Neues bei Studis Online

Studium
14.04.2014

Die Berliner Beratungsstelle Looping ist bundesweit gefragt: Anlaufstelle zum Thema Studienabbruch

Glatzköpfiger Student zwischen Bücherstapeln
Die Vorlesungszeit hat gerade begonnen. Doch einige Menschen werden sich, obwohl sie immatrikuliert sind, nicht dazu aufraffen können, wieder zu Vorlesungen und Seminaren zu fahren. Es sind jene Studierende, die mit dem Gedanken spielen, ihr Studium abzubrechen. Für solche Menschen und für die, die schon abgebrochen haben, ist in Berlin die Beratungsstelle Looping da. Sie sucht deutschlandweit ihresgleichen. weiter »
Beruf
10.04.2014

Worauf achten? – Online-Jobbewerbung per E-Mail oder Webformular

Erfolgreich online bewegen – kurz zusammengefasst
Inzwischen wird von vielen Unternehmen eine Online-Bewerbung angeboten – oder ist sogar zwangsweise der erste Schritt. Auch die BewerberInnen selbst wählen immer öfter den vermeintlich leichteren Weg, die Bewerbung online zu versenden. Studis Online erklärt, worauf Ihr besonders achten solltet. weiter »
Geld+BAföG
03.04.2014

Achtung! – BAföG-Datenabgleich führt wieder zu mehr Überprüfungen

Verkehrsschild „Achtung Falle!“
Bei den jährlichen Vermögenskontrollen durch Datenabgleich, die durch die BAföG-Ämter bundesweit seit 2003 mit zeitlichen Verzögerungen zum ersten BAföG-Antrag von bis zu vier Jahren durchgeführt werden, nimmt die Anzahl der hiervon Betroffenen seit etwa einem Jahr wieder in signifikantem Ausmaß zu. Hauptursache sind fiktive Vermögensanrechnungen wegen „rechtsmissbräuchlichen Vermögensverfügungen“. Wie der Verdacht entsteht und wie man sich gegen ihn zur Wehr setzen kann. weiter »
Hochschulpolitik
19.03.2014

Nur ein bisschen weniger neoliberal? – Streit um neues NRW-Hochschulgesetz

Sich hebende Hände hinter einem Paragraphenzeichen
In Nordrhein-Westfalen wird seit Wochen über den Entwurf eines neuen Hochschulgesetzes gezofft. Die Unichefs sorgen sich publikumswirksam um die Wissenschaftsfreiheit und bangen insgeheim um das Leitbild der "unternehmerischen Hochschule". Und mit Bekanntwerden ihrer Gehaltszuschläge in jüngeren Jahren sehen sie obendrein die "Autonomie" bei der eigenen Bezahlung gefährdet. Inzwischen lässt sich auch Kritik von links an der Regierungsvorlage vernehmen. Im Interview mit Studis Online erklärt Bildungsexperte Torsten Bultmann, worum es dabei geht. weiter »
Mehr Neues aus    Beruf » | Geld+BAföG » | Hochschulpolitik » | Studium »

Studium | 15.04.2014
Studienplatztausch: Alle Artikel (allgemeine Infos dazu, Medizin+Zahnmedizin fachspezifisch) aktualisiert »

Geld+BAföG | 04.04.2014
Ausbildungskosten absetzen: Artikel aktualisiert, insbesondere Details zu Verlustvortrag »

Geld+BAföG | 03.04.2014
BAföG-Rechner 11.3.1: Auslandszuschläge bei Auslandsaufenthalt ab Juli 2014 ergänzt »

Lesetipps
Ein goldener König zwischen umgeworfenen Schachfigueren
Studienwahl: Unirankings – ein Instrument der Hochschulwahl?

Rankings sind umstritten. Zwar dienen sich einige insbesondere für die Hochschulwahl an, man sollte sie aber mit gesunder Skepsis betrachten. Die internationalen Rankings jedenfalls sind für die Hochschulwahl in der Regel fast vollkommen bedeutungslos, da sie Aspekte bewerten, die für StudienanfängerInnen wenig bis gar keine Relevanz haben. weiter »




Rechtzeitig vorbereiten: Checkliste für den Einstieg ins Berufsleben

Das Ende des Studiums rückt in absehbare Nähe? Wer plant, danach ins Berufsleben einzusteigen, findet hier einige Tipps und Hinweise, die zur Vorbereitung dieses Übergangs hilfreich sein können und auch Hinweise zum Zeitpunkt geben, wann man woran denken sollte. weiter »




Arbeit präsentieren: Einführung in PowerPoint 2007

Wollt Ihr ein Schaubild in Eure Bachelor, Master- oder Seminararbeit integrieren und keiner verrät Euch, wie das geht? Oder würdet Ihr gerne Eure KommilitonInnen und den Professor bei Eurem nächsten Referat mit einer begleitenden PowerPoint-Präsentation beeindrucken, habt aber keine oder nur wenig Ahnung von dem Programm? Nicola Pridik hat in einer ausführlichen Artikel-Reihe alles wichtige zusammengefasst. weiter »




Was kostet das Studium?

Mit dem Beginn des Studiums wird oft erstmalig in eine eigene Wohnung (bzw. WG / Wohnheim) gezogen. Und auch viele andere regelmäßige Ausgaben kommen auf den/die StudierendeN zu. Es stellt sich die Frage, wie viel Geld dafür eigentlich benötigt wird. Studis Online hat für Euch basierend auf der Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerk - ergänzt um eigene Recherchen - die wichtigsten Daten zusammengestellt. weiter »




Wo gibt's was? - Mensa-Speisepläne

Keine Lust mehr auf Fertigpizza und Dosenravioli? Unsere Linkliste hält die Speisepläne fast aller Hochschulstädte bereit. Dazu auch Hinweise für Menschen mit besonderen Ernährungswünschen. weiter »




Diese Seite verlinken »

 
Lesetipp
Lesetipp
Lesetipp
Buchtipp [Werbung]
Master nach Plan
Master nach Plan weiter »
Studien- und Berufswahl 2013/2014
Studien- und Berufswahl 2013/2014 weiter »


Gibt's übrigens kostenfrei in jedem BIZ der Arbeitsagentur.

Studis Online Logo (kleinere Variante)  Studieren leicht gemacht