Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b
Bitte immer daran denken: Ob die Aussagen für dich in gleicher Weise wie für die/den Autor:in des Erfahrungsberichts zutreffen, solltest du gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achte auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Zu Beginn war ich skeptisch und unsicher …

Imke Adebrandt, 12.04.2021 (1 Fachsemester; Alter 26 bis 29, Studium 2020 abgeschlossen) berichtet über

Hochschule Bremen / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
geben sich sehr Mühe und erklären kompliziertere Sachverhalte wirklich verständlich
Ausstattung  
die Unterlagen sind Online verfügbar und gut strukturiert, ich kann alle Themen gut verstehen
Organisation  
die Beratungsstelle ist gut erreichbar und alle sind sehr freundlich und wegweisend

seher angenehmes Studieren

Annika, 18.08.2020 (3 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Hochschule Niederrhein / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die DozentInnen sind alle sehr nett und helfen einen bei Fragen weiter. Die Inhalte werden verständlich erklärt.
Ausstattung  
Die Studis haben Platz zum Lernen und die Vorlesungssäle sind sehr gut ausgestattet. Und vorallem: es ist sauber!
Organisation  
Die Organisation läuft hervorragend. Es gibt immer Leute, die man um Rat bitten kann.

Top Studiengang mit Ansprüchen in Recht

Anna97, 07.11.2019 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2018 abgebrochen) berichtet über

Ernst-Abbe-Hochschule Jena / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Sehr gute Bereuung durch Lehrende. Zum Beispiel Mentoring.
Ausstattung  
Bibliothek etwas zu klein und zu wenig Auswahl. Die Ausleihe in der ThULB (Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek) war meiner Meinung nach sehr schlecht gestaltet.
Organisation  
Gute Studienorganisation, weist jedoch leider ein paar Lücken auf, besonders in den Blockveranstaltungen.

Praxisnah, schöne HS, gute Dozenten, viele Wahlmöglichkeiten

Novii, 05.08.2019 (7 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2018 abgeschlossen) berichtet über

Hochschule Fulda / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die meisten Dozenten sind super nett und helfen immer gerne bei Fragen. Auch die Benotung war meistens sehr human. Nicht bei allen, aber bei den Vielen.
Ausstattung  
Die HS ist sehr gewachsen in den letzen Jahren, deshalb ist die Bib und die Mensa zu klein und manchmal gibt es Platzprobleme wenn man einen großen Hörsaal braucht. Aber man kann kostenlos drucken und kopieren, auch Plakate etc und die Technik Ausstattung ist gut.

Guter, teils anspruchsvoller Studiengang

Saandra, 05.04.2019 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2015 abgeschlossen) berichtet über

Hochschule Osnabrück / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Ich habe mich während des Studiums immer gut betreut gefühlt. Die Dozenten sind leicht erreichbar und motiviert.
Ausstattung  
Die Bibliothek ist gut ausgestatt, die Hörsääle meist geräumig und mit Technilogie ausgestattet.
Organisation  
Die Hochschule ist gut organisiert. Das Studium ist gut in Regelstudienzeit machbar.

Es geht! Könnte besser sein!

Aylinay, 07.01.2019 (5 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Hochschule Darmstadt / Soziale Arbeit – Generationenbeziehungen in einer alternden Gesellschaft [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Ja ich fühle mich gut betreut. Inhalte sind auch super.
Ausstattung  
Sehr gut. Ist ausreichend Zugriff gewährt. Bibliotheke leider nicht so.
Organisation  
Es geht.könnte besser sein! Qis Ordnung Katastrophe.
Berufsorientierung  
Sehr gut. Viele Unterstützungen......................

Ein vielseitiger Studiengang mit Praxisnähe!

Merchelon, 05.12.2018 (5 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten sind jederzeit für die Studenten ansprechbar. Auf Emails wird prompt geantwortet und auch die Bürotüren stehen für Studierende jederzeit offen. Natürlich gibt es auch hier wie in jedem Studiengang an jeder Hochschule/Universität ein paar Ausnahmen, jedoch sind diese auch erträglich.
Allgemein zur Hochschule:
Bemüht aber noch nicht perfekt.
 

Sozialer wird's nicht!

takagir111, 28.11.2018 (1 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Hochschule Magdeburg-Stendal / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Man mag denke ich nie jeden, aus Sicht des Studis sowie aus der des Dozenten. Das spielt hier aber keine Rolle. Der Grundsatz der sozialen Arbeit, den anderen zu nehmen wie er ist, wird hier nicht nur gelehrt, sondern auch praktiziert.
Berufsorientierung  
Wir erhalten tolle Einblicke in die Praxis, fast jedes Fach arbeitet nah an der Schnittstelle zur beruflichen Tätigkeit.

Studiengang für alle, die ihre Freizeit lieben

Iserie, 21.11.2018 (5 Fachsemester; Alter 30 bis 34, im Studium) berichtet über

Frankfurt University of Applied Sciences / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die DozentInnen sind teilweise sehr studierendennah - meistens jedoch gehen ihnen die Studierenden am Ar*** vorbei. Die Gestaltung der Didaktik ist massiv personenabhängig.
Organisation  
Absolut machbar in Regelstudienzeit mit vieeeeel Platz für die Freizeitgestaltung.
Allgemein zur Hochschule:
I moag‘s!
 

Sehr gut studierbar und Studierenden freundlich.

Missi, 17.11.2018 (7 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2018 abgeschlossen) berichtet über

Hochschule Magdeburg-Stendal / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung ist durch die geringe Studierendenzahl sehr gut. Die Dozierenden kenne die Namen der Studierenden und niemand ist nur eine "Nummer".
Ausstattung  
Die Bibliothek der Hochschule ist gut ausgestattet, besonders gut ist das Online-Angebot. Der Zustand der Seminarräume und Hörsälen ist gut bis sehr gut. Auch die Software ist günstig zu bekommen oder mit Campus Lizenzen sogar kostenlos.
Allgemein zur Hochschule:
Studieren im Grünen ist nicht untertrieben.
 

Soziale Arbeit BA

LeaS, 07.05.2018 (2 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Bis jetzt habe ich mit meiner Kurswahl immer viel Glück mit dem Lehrpersonal gehabt. Teilweise werden Tutorien angeboten, welche auch Sinn machen. Profs sind eigentlich immer gut erreichbar und auch persönlich sehr nett.
Ausstattung  
Der Computerraum und die Drucker erfordern immer sehr gute Nerven, da die Drucker charakterstark ihr eigenes Leben führen. Die Bis ist soweit gut ausgestattet mit genug Raum zum lernen. Teilweise gibt es Raummangel, aber bis jetzt war alles soweit in Ordnung.
Allgemein zur Hochschule:
Lehrreiche Hochschule mit tollen Angeboten
 

Guter Studiengang mit Ausbaupotenzial.

Anna, 09.04.2018 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2012 abgeschlossen) berichtet über

Fachhochschule Münster / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Es gab immer Ansprechpartner die weiterhelfen konnten und die Dozenten haben sich auch Zeit für Hilfen genommen. Lehre und Inhalte waren aktuell und gut aufgearbeitet.
Ausstattung  
Die Bücherei meines Fachbereiches war für die Anzahl der Studenten eher klein, aber dafür gut ausgestattet. Wir mussten nur selten auf einen Platz am PC warten und konnten jegliche Softwareanwendungen nutzen. Hörsäle und Lehrräume waren ausreichend vorhanden und gut ausgestattet. Das Gebäude ist zwar alt, besitzt dadurch aber auch einen ganz besonderen Charme.
Allgemein zur Hochschule:
FH Münster
 

Nette Grundlage für weitere Karrierepläne. Sehr familiär.

Vick , 07.04.2018 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2015 abgeschlossen) berichtet über

Fachhochschule Münster / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung durch die Dozenten ist im Großen und Ganzen gut. Man kennt sich spätestens ab dem dritten Semester persönlich, was wirklich nicht selbstverständlich ist. In der Regel sind die Dozenten per Mail auch immer gut erreichbar und sehr offen für Wünsche und Anregungen der Studenten (Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel).

Theoriefundiert und Praxisnah

vanr, 06.04.2018 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Hochschule Coburg / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Da die Hochschule sehr familiät ist, kommt man mit den Dozierende auch schneller & leichter in Kontakt. Lehrer und Inhalte sind für mich auf dem neusten Stand. Das Lehrangebot ist auch ausreichend. Dozierende gehen meinstens auf Wünsche der Studierende ein.

Empfehlenswertes Studium, aber nicht perfekt

Sonnenblume, 05.04.2018 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Hochschule Coburg / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Bis auf wenige Ausnahmen sind alle Dozenten in hohem Maße am Wohl der Studieren interessiert und sowohl per Mail als auch zu Sprechzeiten angemessen für die Studierenden erreichbar. Neben den im Modulhandbuch festgelegten Kursen gibt es auch zahlreiche freiwillige Weiterbildungsmöglichkeiten (Sprachen, Kurse zur Persönlichkeitsentwicklung etc.) Bei Problemen können sich Studierende sowohl …

Spannende Inhalte, Teilweise zu viel. Wenig Kommunikation.

JUB, 27.03.2018 (2 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Hochschule Düsseldorf / Empowerment Studies [M.A.(weiterbild.)]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung schwankt sehr von DozentIn zu DozentIn sowohl persönlich als auch per Mail. Lehre und Inhalte sind meist auf dem aktuellen Stand und es werden weiterführende Lehrangebote/ Texte vermittelt.
Ausstattung  
Leider fehlen in bestimmten Fächern Standardlehrbücher in ausreichender Stückzahl (bspw. zu Qualitativen Methoden).

Ich liebe die FH Potsdam

Fhpotsdam6, 26.03.2018 (4 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Fachhochschule Potsdam / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten sind sehr motiviert und jovial! Der Zusammenhalt der Studenten wird aktiv von der Uni gefördert.
Ausstattung  
Die FH hat nun nur noch einen Campus , der sehr modern aber etwas zu klein ist.
Organisation  
Etwas stramm aber machbar. Wenn man allerdings nebenbei arbeiten muss, werden es wohl mehr als 6 Semester.

Das Studium ist sehr interessant und berufsorientiert

Anita L., 08.02.2018 (4 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Hochschule RheinMain / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Man bekommt immer Unterstützung von Dozenten, sie sind offen und hilfsbereit.
Ausstattung  
BiB ist gut ausgestattet. Es fehlen aber genug Räume für selbständige Arbeit.

Eine schöne FH mit angenehmen Arbeitsklima

TipsyKit, 03.02.2018 (3 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Fachhochschule Erfurt / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Sehr gute Betreuung durch die Dozenten. Natürlich sind auch manche dabei, denen man hinterher rennen muss, aber das findet man an jeder Uni/FH. Im Großen und Ganzen sind die Dozenten jedoch sehr am Weiterkommen der Studierenden interessiert und stehen mit Rat und Tat helfend zur Seite und setzen sich auch mal mit dem Prüfungsamt auseinander wenn es Probleme hinsichtlich Klausuren gibt. Prinzipiell …

Der Inhalt manchmal wenig umfangreich, sonst gut!

Hannelore, 23.11.2017 (5 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Hochschule Osnabrück / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Studierendengruppen sind klein und persönlich. Der Kontakt zu den Dozenten ist recht persönlich.
Organisation  
Die Organisation lässt außer der Supervision während der Praktika nichts zu wünschen übrig.
Berufsorientierung  
Neben dem Studium werden mehrere Praktika absolviert. Der Einblick in die Praxis ist somit frühzeitig gewährleistet.

Fern aber nah - dass trifft es zu 100%

Julia, 18.11.2017 (2 Fachsemester; Alter 30 bis 34, im Studium) berichtet über

IU Fernstudium / Soziale Arbeit (Fernstudium) [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Module werden auch immer auf den neusten Stand gebracht. Dozenten gut via Mail erreichbar. Es gibt auch eine persönlichen Studienbetreuung die sich telefonisch und via Mail erreichbar ist.
Ausstattung  
Es gibt eine online BiB. Einen online Campus. Skripte gibt es online und nach Hause per Post zugeschickt.

gut und praktisch

Meli_931, 26.10.2017 (3 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

DIPLOMA Hochschule / Soziale Arbeit [B.A.]

Ausstattung  
E-Bücher sind gut vorhanden und Studienhefte sind meist übersichtlich. Zusendung erfolgt sehr pünktlich.
Organisation  
Fernstudium - wird viel Selbstständigkeit verlangt Lässt sich gut mit der Vollzeitarbeit kombinieren - Vorlesungen immer Samstag

Ein neuer, heranwachsender Studiengang an der MSB

SM995, 17.09.2017 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

MSB Medical School Berlin – Hochschule für Gesundheit und Medizin / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Der Vorteil einer privaten Universität ist natürlich die angenehme, freundliche Atmosphäre. Ich hatte keinen Professor/ keine Professorin, die ich schlecht sprechen könnte. Jeder Student ist wichtig und jede Leistung die erbracht wird, wird beachtet. Vertrauensdozenten könnten fast alle sein.

Abwechslungsreich

Misshupti, 01.09.2017 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2016 abgeschlossen) berichtet über

Universität Vechta / Soziale Arbeit [B.A.]

Ausstattung  
Sehr klein. Die Bücher hätten viel mehr sein dürfen
Allgemein zur Hochschule:
Mensa+Hochschulsport in Ordnung
 

Tolle Bibliothek, super Menschen.

Jumana, 21.08.2017 (1 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2015 abgebrochen) berichtet über

Hochschule Niederrhein / Soziale Arbeit (Teilzeit) [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozentinnen waren alle sehr nett und hilfsbereit und auch fachlich gut vorbereitet.
Ausstattung  
Die Ausstattung der Räume war eher nicht so gut, die tolle Bibliothek und die modernen Bücher haben das allerdings wieder gut gemacht!
Organisation  
Organisation war nicht so toll! Auf mehrfache Nachfrage konnte man allerdings etwas erreichen 😊

Gut machbar, einige Professoren sind unzumutbar.

Maioli, 21.06.2017 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Es gibt leider nur einzelne gute Dozenten, erreichbar sind die meisten jedoch gut.
Ausstattung  
Die Ausstattung ist gut, es können leider nicht alle Profs mit den technischen Geräten umgehen.
Organisation  
Die Organisation läuft sehr "familiär" über eine eibzelne Sachbearbeiterin.

interessant, sozial,

Linny232, 29.04.2017 (2 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Fachhochschule Münster / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Zu wenig Platz im Hörsaal, interessante Seminare, kostenlose Seminare zum Berufseinstieg, Möglichkeit Fremdsprachen oder Gebärdensprache zu lernen
Ausstattung  
Bibliothek recht klein, Hörsäle teils guter Zustand, Seminarräume eher zu klein, Bücher meist nicht verfügbar, Gebäude altbacken
Allgemein zur Hochschule:
Campuswechsel zwischen den Vorlesungen/Seminaren
 

Soziale Arbeit

Lysanni, 06.03.2017 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2013 abgeschlossen) berichtet über

Staatliche Studienakademie Breitenbrunn - Berufsakademie Sachsen / Soziale Arbeit (dual) [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Mit den DozentInnen konnte man sich auf Augenhöhe unterhalten.
Ausstattung  
Bibliothek war ansprechend. Zustand der Hörsäle vollkommen in Ordnung, da sehr klein.
Organisation  
Duales Studium ist nur zu empfehlen. Studiengestaltung eher unflexibel. Studium ist in der Regelstudienzeit studierbar gewesen.

Gut, kann ich weiterempfehlen

Timo, 24.02.2017 (7 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2011 abgeschlossen) berichtet über

Universität Kassel / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Viele Studierende pro Semester, dadurch extremst überfüllte Hörsäle. Direkter Kontakt zum Prof. so gut wie unmöglich
Berufsorientierung  
Sehr Praxisorientiert, viele Dozenten aus der Praxis, ein Praktikumssemester

Empfehlenswert!!!

Wawa25, 23.02.2017 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2011 abgeschlossen) berichtet über

Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Es war kein Problem zeitnahe Termine mit Dozenten zu bekommen und auch ein Tür und Angel-Gespräch ließ sich leicht initiieren. Die Dozenten gingen gut und flexibel auf Bedürfnisse der Studierenden ein.
Ausstattung  
Zu meiner Studienzeit war sie Ausstattung der Räume gut, die Anzahl allerdings zu niedrig und die Bibliothek viel zu klein. Mittlerweile gibt es aber einen Neubau, womit es sich verbessert haben könnte.
Allgemein zur Hochschule:
Sehr grüner schöner sauberer Campus
 

Es hat Spaß gemacht!

Annica08, 17.02.2017 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2012 abgeschlossen) berichtet über

Technische Hochschule Köln / Pädagogik der Kindheit und Familienbildung [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Da es sich um einen kleinen Studiengang handelt, war es einfach mit den Dozenten in Kontakt zu treten. Ich fühlte mich stets gut beraten.
Ausstattung  
Die Bib ist ausreichend bestückt und man hat immer die Möglichkeit neue Bücher zu bestellen bzw für die Bib anzufordern. Etwas ärgerlich war es, wenn manche Bücher von den Dozenten für einen sehr langen Zeitraum (1-2 Jahre) "ausgeliehen" waren.

Wunderbar.

Sven1983, 02.01.2017 (1 Fachsemester; Alter 30 bis 34, Studium 2016 abgeschlossen) berichtet über

Hochschule RheinMain / Soziale Arbeit und Bildung (MAPS) (Fernstudium) [M.A.(weiterbild.)]

Betreuung und Lehre  
Sehr gute Betreuung. Ich bin sehr zufrieden.

Interessant, macht Spaß. Bin froh, es zu studieren.

LuckyKathi2016, 16.07.2016 (2 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten sind sehr nett, kompetent und verständnisvoll. Haben auch ein offenes Ohr, falls es etwas zu klären gibt.
Ausstattung  
Barrierefrei, kleine Hochschule -einfach niedlich- :-) Nur zu wenig Toiletten für gehandicapte Studis Bibliothek gut, nur zu Semesterbegin / Prüfungsphasenanfang kriegt man kaum wichtige Bücher!
Allgemein zur Hochschule:
Kleine Hochschule mit familiärer Atmosphäre
 

Weit besser, als ich mir das ursprünglich vorgestellt habe.

studimen, 14.07.2016 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

HAWK Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim / Holzminden / Göttingen / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung und der Kommunikation sind einfach genial. Alles überschaubar und sehr persönlich. Einige Dozenten kümmern sich auch persönlich um einen, wenn es Probleme mit dem Stoff gibt.
Ausstattung  
Hier findet man alles, was man zum Lernen braucht. Egal, ob es um Lehrmittel oder entsprechende Literatur zu den unterschiedlichsten Bereichen geht.

Nicht bereut, viel kennengelernt und tolle Erfahrungen

Bennohl, 12.07.2016 (8 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Katholische Hochschule Mainz / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Entscheidung an die KH zu gehen und dort Soziale Arbeit zu studieren war die richtige Entscheidung. Ich habe mich während des Studiums meist gut betreut gefühlt. Durch die geringe Größe der Hochschule war man zudem meist sehr nah an den Profs dran und war schnell im Austausch.

Nicht das beste aber in Ordnung.

Dreaming, 06.07.2016 (7 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium vor längerer Zeit abgeschlossen) berichtet über

Fachhochschule Bielefeld / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Damals waren die Dozenten sehr nett und eine freundliche Atmosphäre mit guter Betreuung. Bei der Abschlussarbeit sehr gut betreut worden.
Ausstattung  
Leider etwas mangelhaft. Oft zu wenig Bücher für die zu suchenden Texte, Internet hakte ständig, unmengen an unnötigen Kopien die angefertigt werden mussten und meistens im Drucker verhakten,... die ausgestellte Kunst der Studierenden war sehr schön.

Könnte besser organisiert und bepunktet werden.

Reborn35, 06.07.2016 (3 Fachsemester; Alter 30 bis 34, im Studium) berichtet über

Technische Hochschule Nürnberg / Soziale Arbeit [B.A.]

Organisation  
Man wird zwar informiert, trotzdem sind die Lehrveranstaltungen sehr auf Montag, Dienstag und Mittwoch ausgelegt, so dass für Studierende mit Kind ein Vollzeit-Studium zusätzlich erschwert wird.
Berufsorientierung  
Der Studiengang behauptet zwar praxisorientiert zu sein, aber nur wenige Dozenten nehmen Bezug zur Praxis. Es geht eher um Theorien

praxisnah - gut fundiert - leider keine Forschung

grain_, 27.06.2016 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Atmosphäre der KatHo ist sehr familiär. Die DozentInnen sind zum Großteil leicht ansprechbar, dies ist auch nach der Vorlesung oder während den Pausen möglich (dabei allerdings nur kurze Gespräche, da häufiger Zeitdruck). In den Sprechstunden wird man als Studierende/r angemessen beraten. Auch wird auf Wünsche und Bedürfnisse hin und wieder eingegangen, wenn spezielle Bereiche von den …

Nicht wie erwartet

Mizzi, 16.06.2016 (4 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen / Netzwerkmanagement in der Sozialen Arbeit [M.A.]

Betreuung und Lehre  
Einige Dozenten sind gut erreichbar, andere dagegen antworten sehr spät oder gar nicht auf E-Mails. Außerhalb der Sprechzeiten sind einige auch gar nicht ansprechbar. Dafür ist aber der Studiengangskoordinator immer ansprechbar (auch außerhalb seiner Sprechzeiten) und versucht bei Problemen zu vermitteln und eine Lösung zu finden.

Ich habe mich durch und durch wohl gefühlt!

Luscinia, 16.06.2016 (7 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2013 abgeschlossen) berichtet über

Fachhochschule Münster / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Ich habe mich immer äußerst gut betreut gefühlt. Die DozentInnen haben i.d.R. immer schnell auf E-Mails geantwortet und hatten auch außerhalb der Sprechzeiten häufig noch Zeit.
Ausstattung  
Der gesamte Fachbereich ist sehr gut ausgestattet. Die Bib hat viele Bücher mehrfach vorrätig. Aber auch wenn etwas nicht ausreichend vorhanden ist, gibt es kein Problem, da die ULB nicht weit weg ist oder das gewünschte Buch an einer der Zweigstellen vorhanden ist.

Eine FH, die ihrem super Ruf gerecht wird.

Blue Moon, 16.06.2016 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Katholische Stiftungshochschule München / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die meisten Dozenten sind leicht erreichbar und haben immer ein offenes Ohr wenn es Probleme mit Hausarbeiten etc. gibt. Lehrbeauftragte sind leider oftmals nur schlecht erreichbar.
Ausstattung  
Die Bibliothek hat viele Fachbücher und ist durch die verschiedenen Fachbereiche der FH interessant bestückt. Auch der Theologische Bereich ist wirklich groß. Die Räume sind leider schon etwas älter und meist mit Teppich. Jedoch sind sie für die Bedürfnisse der FH ausreichend. Es besteht die Möglichkeit verschiedene Empirische Programme zu nutzen.

Großes Chaos

Serpentine, 24.05.2016 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Technische Hochschule Nürnberg / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  

Soziale Arbeit in Emden

Wiebke, 24.05.2016 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Hochschule Emden/Leer / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Das Lehrangebot ist definitiv ausreichend und die Professoren stehen einen bei Fragen immer zur Verfügung. Man kann jederzeit auf dem Campus mit Ihnen reden, Ihnen eine Mail schreiben oder sie in ihren Sprechstunden besuchen. Auf Wünsche und Bedürfnisse gehen sie teilweise ein. Allerdings ist es nicht bei allen der Fall.
Allgemein zur Hochschule:
Man kann zufrieden sein in Emden
 

Könnte besser sein, für Leute aus großer Stadt nicht gut

perserkätzchen , 17.05.2016 (2 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Hochschule Coburg / Soziale Arbeit [B.A.]

Organisation  
Schlimm schlimmer am schlimmsten Hochschule Coburg. Es gibt keine Vorgaben und Absprachen der einzelnen Wahlmodule. Aufgrund der schlechten Organisation wird von der hs jetzt schon angekündigt, dass wir das Studium nicht in Regelzeit abschließen können, weil sie das Modulhandbuch nicht eingehalten bekommen im Plan.

Aufgrund der Wahlfreiheit der Hammer!

quallenfrau, 21.04.2016 (2 Fachsemester; Alter 35 bis 39, im Studium) berichtet über

Hochschule Düsseldorf / Sozialarbeit/ Sozialpädagogik (Teilzeit) [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung der Dozenten ist toll. Die meisten sind sehr gut per Email erreichbar und antworten sehr zeitnah auf Fragen oder Probleme.
Ausstattung  
Unser Fachbereich ist jetzt im Frühjahr in einen neuen Standort umgezogen. Es hapert noch an vielen Stellen, aber die Bibliothek ist super ausgestattet, leider haben die Öffnungszeiten unter dem Umzug gelitten.. Es gibt viele Möglichkeiten zu arbeiten - studentische Arbeitsräume mit und ohne PCs sind vorhanden. Viele Dozenten arbeiten mit moodle und stellen viele Materialien zur Verfügung. Die …
Allgemein zur Hochschule:
Der neue Standort ist kalt und unpersönlich.
 

Soziale Arbeit in Vechta - weit weg von der Praxis

lala92, 18.04.2016 (4 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Universität Vechta / Soziale Arbeit [B.A.]

Ausstattung  
Die Hörsäle und andere Veranstaltungsräumen sind viel zu klein und teilweise wirklich ungeeignet für's Schreiben der Klausuren. Dass man in den Vorlesungen auf Treppen und Fensterbänken sitzt, da nicht genügend Stühle vorhanden sind, ist normal. Die technische Ausstattung lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Oft versteht man Dozenten während der Vorlesung nur schlecht, weil Mikrofone …
Allgemein zur Hochschule:
Mensa toll
 

Super Studiengang, kann ich nur empfehlen

Bonny'nClyde, 12.04.2016 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Fachhochschule Dortmund / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Alle Dozenten waren immer Ansprechbar, ob per Mail oder persönlich. Ich habe da wirklich nur gute Erfahrungen gemacht.
Ausstattung  
Da die FH mehrere Standorte hat, konnten mehrere Bibs erreicht werden. Ausserdem ist die TU in zwei Minuten Fußweg zureichen und bot auch ein großes Angebot.

Für den klassischen Sozialarbeiter ok

Neraia, 12.04.2016 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Evangelische Hochschule Ludwigsburg / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Lehre und Inhalt sind meiner Meinung nach leider nicht immer auf dem neuesten Stand (Siehe Studieninhalte). Die Betreuung/Erreichbarkeit schwankt sehr stark zwischen den Dozierenden. Manche sind sehr gut erreichbar, offen für Kritik und um neuen Input bemüht. Manche weniger. Ob das an mangelndem Interesse liegt oder an der Überlastung (die meisten Dozierenden sind neben der Lehre auch anderweitig …

Praxisbezogen, entspannt, oberflächlich

Entchen, 12.04.2016 (3 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart / Sozialwesen (dual) [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Durch die kleinen Gruppen hat man die Möglichkeit, viele Fragen zu stellen und da die Dozenten größtenteils selbst berufstätig sind im sozialen Sektor, kann man von ihrer Erfahrung profitieren. Andererseits wurden viele Themen nur oberflächlich behandelt.

Klein aber fein!

Infernius, 12.04.2016 (3 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung an der EFH ist einsame Spitze. Manchmal gibt es Kurse da sitzen nur 10, höchstens gibt es aber Kurse mit 120; für mehr sind die Räume auch nicht ausgelegt. Dadurch kennt einen den Prof. meistens sogar mit Gesicht :)
Ausstattung  
Die Bib ist nicht gerade super ausgestattet. Sehr klein irgendwie. Höchstens 5 Bücher von einem Titel da. Eigentlich reicht das, aber falls man sich mal wirklich umfassend mit einem Thema außeinander setzen will (z.B. B.A.-Arbeit) muss man vielleicht auch mal in die BIB der RUB.
Allgemein zur Hochschule:
Wie eine zweite Familie
 

Praxisbezug - Flexibilität - alles top

nimm2, 11.04.2016 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Technische Hochschule Nürnberg / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Ich habe erst seit dem 5. Semester Kontakte zu Professoren, da ich ab diesem Zeitpunkt im Praxissemester war und im 6. Semester PTT Arbeit schrieb. Meine Professorin und auch Betreuerin ist top, gut ansprechbar und antwortet mir immer sehr schnell und gut auf EMails.

Super Einführungszeit, sehr flexibel, persönlich!

MiMiMi, 11.04.2016 (6 Fachsemester; Alter 30 bis 34, Studium bereits 2015 abgeschlossen) berichtet über

Technische Hochschule Köln / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Ich fande mich sehr gut betreut. Der Standort ist sehr klein trotz Zugehörigkeit zu größten (Fach)Hochschule Deutschlands. Leider sind die Inhalte als auch die Lehre hin und wieder nicht auf aktuellen Stand. Vor allem bei Professorinnen oder Professoren fällt dies auf. Auf WÜnsche von Studierenden wird größtenteils eingegangen...

entspannt und interessant

Sozialisiererin, 06.04.2016 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Duisburg-Essen / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Es liegt vielleicht am Fach, aber die Dozent_innen sind alle sehr hilfsbereit und freundlich. Auch außerhalb ihrer Zuständigkeit sind sie bereit zu helfen.
Ausstattung  
In der Bib gibt es an sich genu Materialien. Wenn jedoch alle Studenten eine Hausarbeit schreiben, muss man sich beeilen um Bücher zu bekommen (ich denke das ist aber überall so). Das System der Bib gefällt mir auch ganz gut, da es leicht zu bedienen ist und man von zu Hause darauf zugreifen kann.

Gute Wahl!

Denise, 05.04.2016 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Fachhochschule Bielefeld / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten sind alle sehr hilfsbereit und freundlich und die meisten auch immer erreichbar per Mail oder in den Sprechstunden
Ausstattung  
Seminarräume oft zu klein für die Anzahl an Studierenden. Ansonsten ist die FH gut ausgestattet, da sie auch gerade erst neu gebaut wurde

interessanter, praxisnaher Studiengang

Lisali20, 31.03.2016 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Ernst-Abbe-Hochschule Jena / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Das ist natürlich wieder Dozentenabhängig aber es gibt schon viele Dozenten mit denen man gut klar kommt und auch sprechen kann, wenn man Fragen oder Probleme hat. Einige gehen auch wieder weniger gut auf Studenten ein, dies ist aber eher die Seltenheit.

Teils gut, teils nicht.

Studentin2014, 11.03.2016 (4 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Fachhochschule Dortmund / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Einige Profs sind sehr nett und bemüht, einige nicht. Aber das gibt es wohl überall. Insgesamt bin ich aber ganz zufrieden. Die Erreichbarkeit ist teilweise jedoch nicht besonders gut. Das gilt für das Praxisbüro/Studienbüro in Bezug auf telefonische Erreichbarkeit und einige Profs, die nicht auf Emails antworten. Das kostet Zeit und ist sehr nervig.
Allgemein zur Hochschule:
Teils gut, teils nicht.
 

Sehr entspannt und freundlich, Austattung eher mau

alx123, 07.03.2016 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten finde ich bis auf wenige Ausnahmen sehr gut, sie sind stets leicht zu erreichen und sind größtenteils flexibel, wenn es um Leistungsnachweise oder Studieninhalte geht.
Ausstattung  
Die Räume sind größtenteils zu klein für die Menge an Studenten. Das kann schon nerven, aber eigentliche arrangieren sich alle ganz gut damit. Die Bibliothek ist gut ausgestattet, man wir immer fündig. Es gibt leider keine Mensa. Das Gebäude erinnert mehr an eine Schule und bietet keinen Campus.

Viele Eindrücke und fachliche Kompetenz gewonnen

Blabla1304, 05.03.2016 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2016 abgeschlossen) berichtet über

Hochschule Darmstadt / Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Bis auf wenige Ausnahme sind alle Professoren sehr höflich, neutral und zuvorkommend. Und vor allem wohlwollend
Ausstattung  
Kleine eigene Fachbereichsbibliothek, für kleine Hausarbeiten in Ordnung. Gebäude nicht unbedingt schön, aber funktionell ausgestattet
Organisation  
Oftmals eher zum Ärgern! Seminare werden kurzfristig gestrichen, Lehrende oft krank - keine Vertretung. Angebot eher überschaubar, Arbeitsbelastung mehr als in Ordnung

Ich habe einen guten Eindruck

Zara8875, 02.03.2016 (4 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Fachhochschule Dortmund / Soziale Arbeit [B.A.]

Organisation  
Das Studium ist in der Regelstudienzeit studierbar. Der Stundenplan ist vorgegeben und man kann es nur flexibel umgestalten, wenn Voraussetzungen gegeben sind.
Berufsorientierung  
Die Fachhochschule ist praxisorienterter als die Universitäten. Ich persönlich habe von der Uni zur FH gewechselt und den Unterschied erlebt.




©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/soziale-arbeit/erfahrungsberichte/