Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b
Bitte immer daran denken: Ob die Aussagen für dich in gleicher Weise wie für die/den Autor:in des Erfahrungsberichts zutreffen, solltest du gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achte auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Absolut EMPFEHLENSWERT!!!

Justitia Justitianie, 05.12.2020 (1 Fachsemester; Alter 40 und mehr, im Studium) berichtet über

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) / Rechtswissenschaften [Stex., LL.B.]

Betreuung und Lehre  
Absolut gut betreut und die Dozenten / Studienberatung hat immer ein offenes Ohr
Ausstattung  
Aktuell nur Online-Lehre aber das funktioniert reibungslos (könnte man sich dran gewöhnen).
Organisation  
Noch keine Erfahrung aber guter Dinge, das auch hier alles gut ist
Berufsorientierung  
Man wird auf alles vorbereitet. Da ich weiß dass ich Anwalt werde...

Machbar, aber viel Eigeninitiative erforderlich

Lia, 09.11.2020 (7 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Trier / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Wenn man nicht selbst die Initiative ergreift, wird man dort gnadenlos abgehängt. Aber sobald man um Hilfe bittet, kriegt man sie in der Regel auch.
Ausstattung  
Die Bib ist super ausgestattet. Leider sind die meisten Juristen dort unkollegial genug um Seiten herauszureißen, zu schwärzen oder Bücher komplett zu verstecken.
Allgemein zur Hochschule:
Wir halten zusammen
 

Nichts für Leute, die eher Aktion bevorzugen.

morgenrot1990, 08.09.2019 (2 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Universität Greifswald / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Kommt auf die Person an. Die meisten sind nett und hilfsbereit.
Ausstattung  
Ich kann mich nicht beklagen. Nur die Unibücher sind manchmal etwas veraltet und nicht verwendbar.
Organisation  
Da die Vorlesungen nicht besucht werden müssen, ergibt sich für mich dessen kein Problem. Die Information über Inhalte und Anmeldung kann aber für Erstsemester etwas verwirrend sein.

Studienorganisation ist miserabel!

Gustavsen, 10.08.2019 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Universität Passau / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Termine bei den Profs. kann man innerhalb von 1-2 Wochen bekommen. Die Gesprächszeit ist kurz, der Inhalt begrenzt, da die Profs. sehr vorsichtig sind niemanden zu bevorzugen. Die Büros der Profs. liegen in ganz Passau verstreut an verschiedenen Orten. Die Studienberatung hat 1 Person, wo man mit 3-6 Wochen Wartezeit rechnen muss. Die Lehrveranstaltungen sind in erster Linie klausurvorbereitend und …
Allgemein zur Hochschule:
Es sind wohl alle Studiengänge chaotisch organisiert
 

Joa, muss, geht, ja

HobbitSchlumpf, 27.07.2019 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Philipps-Universität Marburg / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Man fühlt sich oft sehr allein gelassen als würde man mit ner Wand reden.
Ausstattung  
Geht, sind zu wenig Fachbücher vorhanden und Bücherei immer voll
Organisation  
Übersichtlich doch trotzdem nette Fachschaft und gute Orga

Fabrik für die Produktion von Fachidioten

T D, 17.06.2019 (14 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2015 abgebrochen) berichtet über

Ludwig-Maximilians-Universität München / Rechtswissenschaften [BA-NF]

Betreuung und Lehre  

Auch ohne 1,0 Schnitt machbar :)

Gina , 25.03.2019 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Rechtswissenschaft an der Uni Bonn ist besonders zu Beginn ein Massenstudiengang, das heißt es sind schlichtweg zu viele Studierende als das sich jemand einem persönlich annehmen kann. Bei einigen Professoren fühlt man sich jedoch sehr gut aufgehoben und es werden einem auch die verschiedenen Einrichtungen zur Informationsbeschaffung bereits zu Beginn des Studiums vorgestellt und bei Rückfragen …

SEHR SCHWIERIG

Mary CCP, 11.03.2019 (1 Fachsemester; Alter 30 bis 34, im Studium) berichtet über

Ludwig-Maximilians-Universität München / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Nicht sehr viel Betreuung. Die Professoren sagen etwas zur Theorie und wenn man nicht bei den AGs ist dann schafft man nix
Ausstattung  
Bibliothek ist Ok, aber ich weiss nie wo ich anfangen muss, wenn ich eine Arbeit schreiben muss
Organisation  
Man erfährt die Sachen mit der Zeit. Die Uni orientiert nicht so gut
Allgemein zur Hochschule:
Sehr gute Hochschule, aber am Anfang ein bisschen chaotisch
 

in Ordnung

Rina, 21.12.2018 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Ludwig-Maximilians-Universität München / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung hält sich in Grenzen. Einige Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit, andere wiederum nicht so leicht anzusprechen. Da fehlt einem dann auch der Mut.
Ausstattung  
.Die Bibliothek ist relativ gut ausgestattet was die Bücher betrifft. Die Bibliothek an sich hält sich in Grenzen und lässt durch die wenige Lichtzufuhr schnell mal die Übermüdung siegen.

Bis jetzt gibts nichts zu meckern.

Sabine, 06.12.2018 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Von Tag 1. wird man sehr gut aufgenommen durch das Mentorprogramm. Für jedes Problem gibt es einen Ansprechpartner. Die Dozenten sind größtenteils sehr freundlich und auch aktuell unterwegs. Jeder gibt sich Mühe es einem so angenehm wie möglich zu machen.

Mittelklasse

luisa, 26.11.2018 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Ludwig-Maximilians-Universität München / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Sehr viele sehr alte, männliche Professoren, wenig Innovation.
Organisation  
Es gibt für alles spezielle Ansprechpartner, es ist zum Teil schwierig diese ausfindig zu machen und dann sind sie oft unfreundlich und ungeduldig. Wenn man hartnäckig bleibt, kann man das was man will/braucht aber fast immer bekommen.

Gutes Jurastudium mit kleinen Abstrichen

Pusteblume1337, 28.10.2018 (10 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2017 abgeschlossen) berichtet über

EBS Universität für Wirtschaft und Recht / Jura [Stex., LL.B.]

Betreuung und Lehre  
Motivierte, top Professoren, die sich auch außerhalb der Vorlesung Zeit nehmen. Die Betreuung von Seiten der Uni könnte teils besser organisiert sein, dies kann aber durchaus sein, weil die Uni noch recht jung war/ist.
Ausstattung  
Die Bücher konnten leider nur über Nacht ausgeliehen werden aber wem nützt das schon wirklich. Die Klassiker sind aber meist ausreichend zum Lernen vor Ort vorhanden. Die Räume der Bib an dich waren kahl und ungemütlich, im Winter meist zu kalt. Nur wenige PC-Arbeitsplätze. Nur 3 Gruppenarbeitsräume in der Bib und diese nicht schallisoiert, sodass man alles hören kann und die anderen Studenten …
Allgemein zur Hochschule:
Die etwas andere Uni
 

Traumstudium

LiVeFE, 08.08.2018 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Konstanz / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Die Profs sind wirklich gut, sie bereiten gut auf die Klausuren und das Examen vor uns stellen faire Klausuren. Die Bewertungen sind auch wirklich human.
Ausstattung  
Sehr gute Ausstattung der Bib, jedoch im juristischen Bereich zu wenige Plätze, bzw. benutzen auch alle anderen Studenten die juristische Abteilung, wobei dort extra große Tische sind, da Juristen viele Bücher haben

Massenstudium

aleana, 01.08.2018 (12 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2018 abgeschlossen) berichtet über

Ludwig-Maximilians-Universität München / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Wenig Übungen, viele Vorlesungen, gute Professoren, allerdings in der Forschung, nicht in der Lehre
Ausstattung  
Für Jura ist nicht besonders viel nötig, daher ok.
Organisation  
Weniger Pflichtklausuren, als an anderen Unis, die aber für die Examensvorbereitung hilfreich wären.

Jura was für Liebhaber

MiaAnna, 19.07.2018 (4 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Georg-August-Universität Göttingen / Rechtswissenschaften [Stex.]

Ausstattung  
Die zahlreichen Bibs in Göttingen machen einem das Lernen etwas leichter. Es werden einem viele Hilfen zur Verfügung gestellt

Purer Wahnsinn.

Lawlife, 04.07.2018 (12 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Ruhr-Universität Bochum / Rechtswissenschaft [Stex.]

Ausstattung  
Die Bibliothek ist angenehm und die sonstigen Umstände auch ganz in Ordnung.

War in Ordnung. Uni aber sehr groß und unübersichtlich

Klaus-ass, 18.06.2018 (14 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2014 abgeschlossen) berichtet über

Freie Universität Berlin / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Zu groß. Zu viele Studenten. Es wäre schöner wenn kleiner.
Ausstattung  
Geht so. Man hat eine Präsenz-Bibliothek.
Organisation  
Es war nicht gut. Wurde allein gelassen. Das fühlte sich nicht gut an.
Berufsorientierung  
Sehr theoretisch. Drei Monate Praktikum in 4,5 Jahren.

Höchst Interessant

Coffee, 15.04.2018 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Philipps-Universität Marburg / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Die Vorlesungen sind teilweise recht interaktiv. Manche Professoren stellen am Ende Rückfragen, ob wir es verstanden haben etc. Noch dazu haben wir in den ersten Semestern Klassengroße Ags, in denen alles konkreter behandelt wird. Dort kann man gut Fragen stellen.

Jura muss nicht trocken sein!

MarburgJuri, 15.04.2018 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Philipps-Universität Marburg / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Die meisten Professoren sind erstaunlich freundlich und auf dem Boden geblieben. Sie sind für Fragen während und auch nach den Vorlesungen offen. Dies kann beispielsweise über E-Mail Anfragen oder im Rahmen der Sprechstunden geschehen. Zudem scheinen die Professoren sehr bemüht zu sein, die Inhalte ansprechend und studentennah zu vermitteln. Bei besonderen Fragen von Studierenden ist es oftmals …
Allgemein zur Hochschule:
Die Uni Marburg bietet für jeden etwas
 

Sehr interessant

Michelle988, 28.03.2018 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel / Rechtswissenschaft [Stex.]

Berufsorientierung  
Gut durch die Pflichtprakrika, man muss 3 verschiedene absolvieren um zum Staatsexamen zugelassen zu werden.
Allgemein zur Hochschule:
Noch nicht so viel davon mitbekommen
 

Mit Begeisterung und Durchhaltevermögen macht Jura Spaß!

toastmaster, 28.01.2018 (3 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Friedrich-Schiller-Universität Jena / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Ob die Lehrer und Betreuung gut oder schlecht ist ist immer eine Frage der Perspektive und Vergleichbarkeit. Da ich bisher nur an der Uni Jena Jura studiert habe, fehlt mir eine solche. Im Allgemeinen sind die Vorlesungen (bis zum 3. Semester in dem ich bin) recht anonym da gut besucht. In den Arbeitsgemeinschaften geht es schon etwas schulischer zu. Dennoch habe ich bisher nur positives von unseren …
Allgemein zur Hochschule:
Mensa lecker
 

Lang und aufwendig

Nöri99, 16.01.2018 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Osnabrück / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Da es viele Studenten sind wenig Kontakt zu den Professoren
Ausstattung  
Sehr gut ausgestattetes Juridicum wo man gut lernen kann
Organisation  
Man wird immer über Angebote informiert und das sehr schnell
Berufsorientierung  
Nur drei Praktika zur Orientierung meiner Meinung nach sehr wenig
Allgemein zur Hochschule:
Gut ausgestattet
 

Sehr interessant, jedoch zum Teil schwer und komplex

Mimi, 04.01.2018 (12 Fachsemester; Alter 30 bis 34, im Studium) berichtet über

Universität Augsburg / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Ja, man ist gut betreut und kann seinen Prof jederzeit kontaktieren und findet Hilfe. Die Dozenten gehen zum Teil auch auf Bedürfnisse und Wünsche ein. Man fühlt sich gut betreut und aufgehoben. Allerdings ist der Nachteil, dass man nicht wirklich aufs Examen vorbereitet wird..

Sehr positiv. Die Uni ist für mich ideal.

Phynchen, 12.12.2017 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Die DozentInennen sind sehr nett und helfen gerne weiter. Man wird von jungen Leuten betreut die gerne auch mal Insider Tipps geben und auch bei Fragen außerhalb des Kurses mit eigenen Erfahrungen weiterhelfen können.
Ausstattung  
Die Uni ist schön ausgestattet. Angenehme Atmosphäre, nicht so groß und hektisch wie viele andere Unis und sehr Jura bezogen. Die Bibliothek ist vielleicht optisch nicht die schönste, aber dafür sehr gut ausgestattet und auch die Hörsäle sind angenehm.

Jura in Augsburg - Angenehme Uni, kaum Schwächen.

Theopa, 25.11.2017 (10 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2014 abgeschlossen) berichtet über

Universität Augsburg / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Obwohl Augsburg wenige große Namen vor sich her trägt, sind die Professoren hier durchaus gut. Ein paar "Langweiler" gibt es natürlich immer, gerade Anfänger werden aber durch eine kompetente und freundliche Lehre wirklich gut betreut.
Ausstattung  
Die Bibliothek als einer der wichtigsten Orte für Jura-Studenten ist "neu" (kaum 20 Jahre alt) und bietet enorme Vorteile gegenüber den verstaubten Altbauten oder (worst case) 60er/70er Jahre Beton-Zweckbauten anderer Unis. Im Sommer ist es in den unteren Etagen sehr angenehm kühl, alle Räume sind sehr hell und offen mit Blick ins Grüne. Die Ausstattung genügt für Studenten in jeder …

Die Uni ist einfach toll, sehr gutes Gesamtpaket!

Mai.Maya, 24.11.2017 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg / Jura (Rechtswissenschaft)

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung durch die Tutoren, den Mentor und alle anderen die mitwirken, ist super. Man die Professoren/Dozenten während der Vorlesung, danach oder auch per Mail bezüglich der Lehrinhalte befragen. Es werden auch Wünsche der Studierenden berücksichtigt. Top. :)
Allgemein zur Hochschule:
Super Uni. :)
 

Bisher sehr gut!

ParagraphenReiter097, 10.11.2017 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Bayreuth / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Sehr gut! PÜ‘s und Tutorien unterstützen neben den allgemeinen Vorlesungeb

Jura in Mainz – tolle Stadt, nette Uni

Tobias, 26.09.2017 (9 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2014 abgeschlossen) berichtet über

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Gerade im Grundstudium sind die Vorlesungen Massenvorlesungen, man sitzt mit Hunderten Kommilitonen in riesigen Hörsälen. Das ändert sich aber v.a. im Schwerpunktstudium, wo der direkte Dialog mit den Professor super möglich ist.
Ausstattung  
Die Bibliothek ist wirklich riesig, wenn auch nicht mehr ganz modern. Das Gebäude ist Anfang der 1990er Jahre erbaut worden. Leider ist die Bib nicht klimatisiert, was gerade im Hochsommer extrem unattraktiv ist. Dann lohnt es sich auf anderen Bibliotheken auf dem Campus (!) auszuweichen. Bücher sind stets in der aktuellsten Auflage erhältlich.

Münster hat nicht ohne Grund einen so guten Ruf!

Bimbolina, 14.09.2017 (3 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Westfälische Wilhelms-Universität Münster / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Für gewöhnlich sind die Dozenten im Büro oder via E-Mail sehr gut zu erreichen. Am Ende eines jeden Semesters wird ein Fragebogen zur Vorlesung ausgefüllt und einigen Dozenten merkt man sehr stark an, dass sie sich Kritik zu Herzen nehmen und umsetzen wollen.

Sehr gut aber die Zwischenprüfungen liegen zu nah aneinander

libertywalk03, 03.09.2017 (2 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) / Rechtswissenschaften [Stex., LL.B.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten sind sehr nett aber können teilweise schlecht die Inhalte erklären.
Ausstattung  
Die Bibliothek brauch mal eine Erneuerung aber die Hörsäle sind sehr gut ausgestattet.
Organisation  
Die Zwischenprüfungen sind mit nur einem Tag Pause festgelegt sodass man schnell in Stress kommt und nicht weiss wofür man als erstes Lernen soll.

Viel Auswendiglernen aber am Ende lohnt es sich!

Jura2122, 26.08.2017 (3 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Es ist ganz anders als in der Schule! Man muss sich fast alles selbst beibringen und lernt ausschließlich mit Büchern und nicht wie in der Schulzeit auch mit dem Internet. Ich denke es ist in jedem Studiengang so!
Ausstattung  
Die Bibliothek gefällt mir sehr! Es sind PCs vorhanden, genügend Arbeitsräume und die Bib ist ziemlich groß. Vor allem gefällt mir, dass sie so lange auf hat!

Interessant und keinesfalls trocken.

denniska97, 07.08.2017 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Osnabrück / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Professoren sind in Ordnung jedoch fühlt man sich sehr gut aufgehoben in der Uni. Soweit alles auf dem aktuellen Stand.

Ein Studium, welches sehr viel Selbstdisziplin erfordert.

silly1991, 04.08.2017 (4 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Leibniz Universität Hannover / Rechtswissenschaften [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Es findet eine umfassende Betreuung in einem Tutorium ststt. Dieses dauert das komplette erste Semester und gibt umfassende Informationen zum Studiengang, Uni und die Stadt Hannover selber.
Ausstattung  
In der Bib findet man die Standardliteratur in ausreichender Anzahl.

Sehr gut, ausgezeichnet

PeterMuel, 03.07.2017 (3 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Humboldt-Universität zu Berlin / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Gute Betreuung, gutes Informationssystem der Lehrkräfte für die Studenten über Fehler.
Ausstattung  
Sehr gute Ausstattung der Uni, Bibliothek, Mensa, Hörsäale
Organisation  
Flexibel, genau, straff organisiert, aber sehr alltagstauglich
Berufsorientierung  
Praxisorientiert, berufsnah, berufsvorbereutend, gute Lehrmethoden

Skala der Uni Trier: 2-3

Pablo.107, 30.05.2017 (4 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Universität Trier / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
"Betreuung" und "Lehre" nach folgendem Motto: Friss oder stirb!!
Ausstattung  
Die BIB ist suuuuuuper.. Allerdings sind die Juristen unter sich nicht grade kollegial. Bücher werden versteckt und Seiten werden rausgerissen.
Organisation  
Sehr schlecht. Hilfsbereitschaft ist ein Fremdwort für die Mitarbeiter der Uni Trier!!!
Allgemein zur Hochschule:
Studis sind okay
 

Gute Betreuung.

Gimli, 13.05.2017 (7 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Universität Potsdam / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Gute Betreuung und bessere Studienbedingungen als in vielen anderen Unis.

Ich mag die Uni und das Fach

Sabri, 28.02.2017 (2 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Humboldt-Universität zu Berlin / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Jup. Es sind zwar sehr viele Studenten, aber man kommt irgendwie doch dazu den Prof mal was zu fragen.
Ausstattung  
Hm... naja... Die Stühle im Audimax sind bequemer als zu zweiten meiner Sis 2004 xD
Organisation  
Puzzle mir das selbst zurecht. Dann klappt das auch xD
Berufsorientierung  
Sie bieten Unterstützung an. Ich nutze sie jedoch noch nicht..

Leider wenig praxisorientiert, sehr zeitintensiv.

Karli271, 23.01.2017 (13 oder mehr Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2016 abgeschlossen) berichtet über

Universität zu Köln / Rechtswissenschaft (Jura) [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Plätze in den Arbeitsgemeinschaften sind leider rar gesät, was ein großes Manko ist, da die AGs viel besser als die Vorlesungen auf die Klausuren vorbereiten und daher dringend besucht werden sollten. Erfreulich ist das sehr vielfältige Angebot von Schwerpunkten in Köln, so wie die Bemühungen der Professoren, auf Fragen egal op per E-Mail oder nach der Vorlesung stets einzugehen.

Logisch, mit Spaß

Stevelicious, 08.12.2016 (9 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) / Rechtswissenschaften [Stex., LL.B.]

Betreuung und Lehre  
Repetitorium für das Staatsexamen notwenig und teuer. Profs vertreten oft Mindermeinungen, die so nicht im Examen vertreten werden sollten.

Jura ist schwer

schlaubär, 04.08.2016 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Ruhr-Universität Bochum / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Ich fühle mich nicht gut betreut, die Dozenten sind nicht leicht ansprechbar und gehen nicht auf Wünsche ein.

Wenn man erst einmal drin ist, läufts rund

KathinkaDE, 26.05.2016 (4 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Humboldt-Universität zu Berlin / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Ich habe im Bezug zur Lehre den Vergleich mit der FH Aachen, an der ich zwar ein komplett anderes Fach studiert habe aber denke, dass das für gute Lehre und Betreuung eher zweitrangig ist. Die Lehre an der HU Berlin, Fach Rechtswissenschaften ist mMn. bei 70% der Profs ziemlich gut. Man geht gern hin und hört gern zu. Es ist auch möglich den Profs vor, während und nach der Vorlesung Fragen zu stellen …
Allgemein zur Hochschule:
Old but Gold - Eine beeindruckende Hochschule
 

Jura in Erlangen - Ja lernintensiv, nein nicht trocken

lawstudent, 13.05.2016 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung ist okay, nicht mehr und auch nicht weniger. Jura ist ein Massenstudium. Das ist so und damit muss man klarkommen. Lernen muss man ohnehin den Großteil der Zeit alleine, wenn man ein total geselliger Mensch ist, dann tut man sich durchaus schwer Freunde zu finden, wenn man nicht gerade nah zuhause studiert! Und kleiner Tipp: Einschreiben zum Wintersemester hat den Vorteil, dass man …
Allgemein zur Hochschule:
Große Uni-aber dennoch recht übersichtlich!
 

Das Niveau ist hoch, die Leute angenehm für Jura.

BerlinJuraHU, 10.05.2016 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Humboldt-Universität zu Berlin / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Die Arbeitsgemeinschaften sind sehr gut. Die Vorlesungen zum Großteil jedoch wenig effektiv bei dem herrschenden, aus Leistungsdruck resultierendem Zeitdruck.
Berufsorientierung  
International, ja. Praxisorientiert, wenig. Die internationalen Programme sind sehr gut. Dem Studium fehlt es generell an Praxisbezug.
Allgemein zur Hochschule:
Viel los, stark verteilt
 

Das Jurastudium sollte reformiert werden.

Schlussmitjura, 23.04.2016 (10 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2013 abgebrochen) berichtet über

Ruhr-Universität Bochum / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Zu meiner Zeit schlechte Betreuung. Nur wenige Dozenten waren anprechbar. Aber vielleicht hat sich was geändert.
Ausstattung  
Das Zentrale Rechtswissenschaftliche Seminar ist gut ausgestattet. Der Zustand der Hörsäle lässt zu wünschen übrig.
Organisation  
Es gibt einen Studienverlaufsplan der auf 8 Semester ausgelegt ist. Das Studium ist an sich in der Regelstudienzeit studierbar, aber die meisten brauchen länger.

Schlechte Organisation: Oft Mund-zu-Mund-Propaganda

Maria Schacht, 13.04.2016 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2015 abgeschlossen) berichtet über

Universität Erfurt / Staatswissenschaften – Rechtswissenschaften [B.A.-HF, B.A.-NF]

Betreuung und Lehre  
"Studium und Lehre" leider immer etwas unfreundlich und nicht sehr hilfreich. Wirkte manchmal etwas unprofessionell.
Ausstattung  
Sehr gut ausgestattete Bibliothek. Sehr modern. Immer aktuelle Literatur. Bin ich zum Lernen sehr gern hingegangen.
Organisation  
Leider miserabel. Essentiell wichtige organisatorische Informationen wurden regelmäßig durch Mund-zu-Mund-Propaganda überliefert. Fachleute, auch die Lehrstühle selbst, haben oft divergierende Informationen herausgegeben.

Gute Uni, schlechter Studiengang

Klaus, 13.04.2016 (11 Fachsemester; Alter 26 bis 29, Studium bereits 2013 abgeschlossen) berichtet über

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg / Jura (Rechtswissenschaft) [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Die Universität ist vergleichbar klein und die Lehrstühle sind sehr übersichtlich. In meinem Jahrgang waren wir gerademal180 Studenten, dh, die Professoren kannten einen nach kurzer Zeit teilweise mit Namen und das hat die Atmosphäre angenehm gemacht. Natürlich ist es heute anders geworden, weil jetzt regelmäßig 400 Leute und mehr pro Jahrgang aufgenommen werden.

Sehr arbeitsintensiv

Sabi, 12.04.2016 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Passau / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Die Fachschaft steht einem zur Seite; es gibt zudem wöchentliche Sprechstunden der Profs; Lehre und Inhalte sind auf aktuellem Stand; das Lehrangebot ist ausreichend; die DozentInnen gehen relativ gut auf Wünsche und Bedürfnisse ein, was Änderungen der Lehrinhalte betrifft, soweit es ihnen möglich ist
Allgemein zur Hochschule:
Sehr empfehlenswert
 

Nicht verkehrt, die Uni

Angua, 12.04.2016 (8 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Julius-Maximilians-Universität Würzburg / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Leider sind die meisten Professoren nicht sonderlich engagiert, was ihre Vorlesungen angeht. Am Anfang wird dies durch die Konversatorien (vorlesungsbegleitende Übungen) ausgeglichen, später steht man als Student aber allein auf weiter Flur da. Es hängt schlussendlich vom Eigenengagement ab, aber wo tut es das nicht ;).
Allgemein zur Hochschule:
Insgesamt gute Uni
 

Uni bietet bei Massenstudiengang viele Vorzüge

Isabelle, 11.04.2016 (10 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) / Rechtswissenschaft [Stex., LL.B.]

Betreuung und Lehre  
Sehr kleine Vorlesungen und Kurse, direkter Kontakt zu den Lehrenden/Professoren, die einen häufig sogar mit Namen kennen. Durch die kleine Gruppe an Studierenden, können in den Vorlesungen auch Fragen gestellt werden.
Ausstattung  
Ausstattung ist sehr gut, alles auf dem neuesten Stand, allerdings gibt es in der Bibliothek häufig nur eine geringe Anzahl an neuen Auflagen, früh aufstehen lohnt sich ;)

Organisation ist eine Katastrophe

Joe, 11.04.2016 (8 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2016 abgeschlossen) berichtet über

Universität Potsdam / Rechtswissenschaft [LL.B.]

Betreuung und Lehre  
Vorlesungen/ AGs schwanken zwischen sehr gut und wenig nützlich. Nach meiner Erfahrung waren die AGs deutlich nützlicher für die Klausurvorbereitung, als die Vorlesungen.
Organisation  
Die Organisation ist katastrophal. Meiner Ansicht nach liegt das daran, dass zu wenig Personal zur Verfügung steht.

Challenge accepted

GS22, 11.03.2016 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Justus-Liebig-Universität Gießen / Rechtswissenschaft [Stex.]

Ausstattung  
Tolle Hörsäle und Seminarräume dank Umbaus. In der Bibliothek gibt es eine große Auswahl an Büchern und in vielen Mengen.

Anstrengend aber lohnenswert

Kinki, 01.03.2016 (1 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Universität Hamburg / Rechtswissenschaft [Stex.]

Ausstattung  
Eins A. Bibliothek top. Viele Plätze, man kann in Ruhe arbeiten, viele Hörsäle, genügend Seminarräume.
Allgemein zur Hochschule:
Top Uni in einer wunderschönen Stadt
 

Ein toller Ort und eine super Fakultät für ReWi!

Khaleesi, 24.02.2016 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Friedrich-Schiller-Universität Jena / Rechtswissenschaft [Stex.]

Betreuung und Lehre  
Fast alle meine Professoren sind spitze. Sie können gut erklären und lassen die Vorlesung nicht langweilig werden. Persönlicher Kontakt ist hier aber kaum möglich, da ja meistens an die 300 Leute im ersten Semester anfangen. Dafür klappte die Betreuung durch die AG-Leiter später gut. Wenn man die richtigen erwischt hat. Manche sollen auch wirklich nicht gut gewesen sein. Davon kann ich aber nicht …




©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/rechtswissenschaft/erfahrungsberichte/