Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b
Bitte immer daran denken: Ob die Aussagen für dich in gleicher Weise wie für die/den Autor:in des Erfahrungsberichts zutreffen, solltest du gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achte auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Grundsätzlich gut, enttäuschende BA-Note

Hallo, 08.09.2021 (8 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2021 abgeschlossen) berichtet über

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg / Nachhaltige Sozialpolitik - Gesellschaft, Wirtschaft, Kommunikation [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Dozenten sind gut erreichbar. Das Lehrangebot ist ausreichend.
Ausstattung  
Gute Grundstruktur, ist aber noch ausbaufähig, was spezielle Literatur der Sozialpolitik betrifft
Organisation  
Die Stundenplangestaltung ist gut. Grundsätzlich in Regelstudienzeit machbar. Die Arbeitsbelastung ist angemessen. Mit Fleiß gute Noten erreichbar. Die Bachelorarbeit wurde im Vergleich zu den übrigen Noten sehr viel strenger bewertet.

Guter -sehr guter Studiengang, teilw. Verbesserungspotenzial

abcdef1234567, 26.03.2020 (7 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2019 abgeschlossen) berichtet über

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg / Politikwissenschaft [B.A.-Hauptfach 75%, B.A.-Begleitfach 25%]

Betreuung und Lehre  
Mit geschätzt 80-90% der Dozenten war ich sehr zufrieden. Die meisten geben sich Mühe bei der Gestaltung von Seminaren, teilweise auch mit innovativen Konzepten, die über das hinausgehen, was man von einem Seminar erwartet. Wie oben bereits geschrieben könnte das Lehrangebot etwas breiter sein, es ist aber auch nicht schlecht. Die Dozenten sind gut erreichbar, die Betreuung ist sehr gut. Insgesamt …
Allgemein zur Hochschule:
Sehr gute Uni
 

Toller Studiengang, ich habe mich sehr wohlgefühlt.

Maeldae, 21.08.2019 (8 Fachsemester; Alter 26 bis 29, Studium 2019 abgeschlossen) berichtet über

Freie Universität Berlin / Politikwissenschaft [M.A.]

Betreuung und Lehre  
Die meisten Dozent*innen sind sehr gut per Mail und in der Sprechstunde erreichbar. Die meisten Lehrenden gehen auf Wünsche und Fragen von Studierenden ein.
Ausstattung  
Die Ausstattung der Bibliothek ist gut. Die Veranstaltungsräume sind in die Jahre gekommen, aber nachwievor zweckmäßig.
Allgemein zur Hochschule:
Ich habe mich an der FU Berlin sehr wohlgefühlt.
 

Eine gut ausgestattete Pendleruni.

Maeldae, 21.08.2019 (10 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2013 abgeschlossen) berichtet über

Universität Duisburg-Essen / Politikwissenschaft [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die meisten Dozent*innen waren gut über Email und den Sprechstunden ansprechbar. Die Lehre war auch in Ordnung, wenn auch die Praxis etwas unterrepräsentiert war.
Ausstattung  
Die Bibliothek und die Fachbibliothek war sehr gut ausgestattet. Die Seminarräume und Hörsäle waren zweckmäßig, jetzt völlig heruntergekommen, aber auch nicht topausgestattet.

Kann viel Spaß machen, wenn man Bock aufs Fach hat.

Jan, 26.01.2019 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2018 abgeschlossen) berichtet über

Freie Universität Berlin / Politikwissenschaft [M.A.]

Betreuung und Lehre  
Wirklich furchtbare Betreuungssituation, erwartet nichts in der Hinsicht. Lehre hängt stark von den Dozierenden ab. Hatte extrem gute und extrem schlechte Seminare.
Ausstattung  
Die Bin ist super und auch der Zugriff auf Journals ist top.
Organisation  
Naja, geht so. Könnte aber schlimmer sein. Arbeitsbelastung ist sehr gut machbar.

Gute Uni, guter Studiengang, gibt aber bessere.

NANA, 27.11.2018 (5 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Friedrich-Schiller-Universität Jena / Politikwissenschaft [B.A.-Kernfach, B.A.-Ergänzungsfach]

Betreuung und Lehre  
Alles Lehrenden sind super nett und versuchen so gut auf jede Frage zu antworten. Gutes Klima im gesamten Institut.
Ausstattung  
Kommt natürlich drauf an, wo man seine Veranstaltungen hat. Aber aufjedenfall top.
Organisation  
Es ist Uni, du musst dir heutig deine Infos selbst suchen oder nachfragen. Aber wir sind ja jetzt erwachsen.

Lehrreich und spannend - Politik, die begeistert

DasMädchen, 17.11.2018 (1 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Technische Universität Dresden / Politikwissenschaft [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Bei Fragen haben die Dozenten bis jetzt immer ein offenes Ohr gehabt und unverzüglich auf Fragen/Unklarheiten per Mail geantwortet. Bei dem Bedarf persönlich mit ihnen zu sprechen, stehen Sprechzeiten bereit oder man verhandelt individuell einen Termin mit den Dozenten aus. An der Betreuung mangelt es also keinesfalls! Die Lehrinhalte werden mit aktuellen Fallbeispielen ergänzt und scheinen deshalb …

Breites Studium mit Spezialisierungsmöglichkeiten

tibo, 03.07.2018 (3 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Zeppelin Universität / Politics, Administration & International Relations [M.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung durch die Lehrenden ist sehr eng, da die Lehre in kleinen Gruppen bzw. Kursen stattfinden. Dadurch sind die Dozenten oft auch auf dem Gang ansprechbar. Das Lehrangebot könnte größer sein, das liegt vor allem daran, dass ein größerer Teil der Lehrveranstaltungen durch externe Dozenten gelehrt wird.

Siehe Details …

Lukas, 25.06.2018 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main / Politikwissenschaft [B.A.-HF]

Betreuung und Lehre  
Die Auswahl ist gut, auch wenn regelmäßig Unterricht ausfällt. Die Betreuung ist nicht besser oder schlechter als in anderen Massen Unis.
Ausstattung  
In Sachen Bibliothek gibt es wenig zu beanstanden.
Organisation  
Wer das Studium einigermaßen ernst nimmt, kann es ohne Probleme in Regelstudienzeit schaffen. Lasst euch nicht von laissez-faire Studenten aus dem Konzept bringen, denen anscheinend alles egal ist.
Allgemein zur Hochschule:
Der Campus Westend ist wie das Westend an sich elegant
 

meine Empfehlung

gut_licht, 24.02.2018 (3 Fachsemester; Alter 40 und mehr, im Studium) berichtet über

Technische Universität München / Politikwissenschaft (berufsbegleitend) [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Ja super, Profs gehen auf Fragen hervorragend ein, und wirken sehr kompetent
Ausstattung  
es sind Skripte sind auch via Moodle online erhältlich
Organisation  
Profs organisieren sogar speziell gewünschte Seminare
Berufsorientierung  
Auffrischungsstudium/Weiterbildung: einiges kennt man aus der Lehrer-Praxis, gibt jedoch auch viele neue Impulse

Nachhaltige Sozialpolitik lohnt sich inhaltlich!

Steppenwolf, 20.02.2018 (1 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg / Nachhaltige Sozialpolitik [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Betreuung erfolgt vor allem durch die engagierten Professoren
Ausstattung  
Ausreichend und zweckmäßig. Hörsäle sind groß und zahlreiche vorhanden, die Bibliothek ist modern gestaltet und organisiert, umfasst allerdings keinen großen Bestand
Organisation  
Regelmäßig und umfangreiche Benachrichtigung. Die Stundenpläne werden pünktlich und realistisch organisiert. Die Arbeitsbelastung ist überschaubar

Viel auswendig lernen, wenig Diskussionen

Laila, 17.11.2017 (7 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2017 abgeschlossen) berichtet über

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz / Politikwissenschaft [B.A.-Kernfach]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung im Prüfungsamt ist sehr gut - alle Mitarbeitenden sind sehr hilfsbereit und stellen benötigte Dokumente schnell zu Verfügung. Die Dozierenden hingegen kümmern sich kaum um die Bedürfnisse der Studierenden; Sprechstunden fanden willkürlich nicht statt, Termine wurden vereinbart und nicht wahrgenommen. Ich habe auch Seminare besucht, in denen der Dozent 90 Minuten frontalen Vortrag …
Allgemein zur Hochschule:
Die JGU als Zweitwohnsitz
 

Sehr gute Betreuung, mäßige Inhalte und Aufteilung

Buuztahr, 16.09.2017 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Leibniz Universität Hannover / Politikwissenschaft [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung ist sehr gut, die Dozenten sind immer gut zu erreichen und auch außerhalb der Veranstaltungen sehr hilfsbereit. Die Prüfungsvorbereitung ist gut, der Ansprechpartner für die Studierenden weiß auf jede Frage eine gute Antwort und die Betreuung während Haus- und Abschlussarbeiten sowie die Vorbereitung auf mündliche Prüfungen ist gut.

Breites Studium mit Spezialisierungsmöglichkeiten

tibo, 11.07.2017 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Zeppelin Universität / Politics, Administration & International Relations [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Sehr gutes Betreuungsverhältnis Professor - Student. Die sind immer ansprechbar, ob im Büro oder in der Mensa. Lehrangebot könnte noch häufiger angeboten werden.
Ausstattung  
Bibliothek selbstverständlich nicht so groß wie an staatlichen Unis. Seminarräume sind neu inklusive Methoden- und Medienlabor

Spannendes Thema, unangenehmes soziales Umfeld am Institut

katrinv9, 23.11.2016 (3 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Technische Universität Dresden / Politikwissenschaft [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Dozenten haben keinerlei soziale Kompetenz und pädagogische Kenntnisse, was aber wichtig ist, wenn man im höheren Bildungsbereich unterrichtet. Die Studenten intervenieren nicht, jeder macht seinen Teil, uninteressiertheit oder arrogantes Strebertum herrschen vor.

Es gibt keinen besseren Studiengang für die Zukunft

Nur, 15.11.2016 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Bayreuth / Philosophy & Economics [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Der Studiengang hat international anerkannte Professoren für die Uni Bayreuth gewinnen können. Davon profitiert die Lehre und Forschung. Gleichzeitig herrscht ein gutes und freundschaftliches Verhältnis zwischen Studierenden und Lehrenden.
Organisation  
Dank den fantastischen Sekretärinnen des Studiengangs und sehr engagierten Studiengangsmoderatoren und -Administratoren hat immer jemand ein offenes Ohr für mögliche Probleme.

Alles in allem sehr interessant.

Balu, 15.11.2016 (3 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Bayreuth / Philosophy & Economics [B.A.]

Organisation  
Die Arbeitsbelastung ist schon sehr sportlich, wenn man das Studium in Regelstudeinzeit beenden will.
Berufsorientierung  
Für ein Philosophiestudium ist P&E schon praxisorientiert. Da der Studiengang jedoch nicht auf eine bestimmte Berufsgruppe zielt, wie z.B. Jura, sind die Berufsmöglichkeitn nunmal sehr vielseitig und es kann kaum jedes Interesse abgedeckt werden.

Ich bin einfach ein sehr zufriedener P&Eler ;)

astuo, 15.11.2016 (8 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2016 abgeschlossen) berichtet über

Universität Bayreuth / Philosophy & Economics [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Sehr gute Betreuung, klein und familiär. Die Sekretärinnen sind stets hilfsbereit und zur Not hilft der Förderverein.
Ausstattung  
Alle notwendigen Unterlagen sind digital und physisch vorhanden. Die Gebäude sind teils sehr neu, teils älter. Dafür ist alles auf einem Campus zusammen.

Interessant, aber nicht gerade gefragt.

Blah1337, 05.11.2016 (7 Fachsemester; Alter 26 bis 29, Studium bereits 2014 abgeschlossen) berichtet über

Universität Duisburg-Essen / Politikwissenschaft [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Seminare sind fast immer überfüllt. Professoren sind ziemlich überlastet. Viele Professoren können interessante Einblicke in politische Institutionen geben. Was man lehrt sagt das Abschlusszeugnis jedoch nur zum Teil aus (Politikwissenschaft ist ziemlich interdisziplinär und daher ein Studium, dass seine Wertigkeit aus dem persönlichen Schwerpunkt bezieht.) Eine intensiviere Kooperation mit der …
Allgemein zur Hochschule:
Unterm Strich ist die Hochschule okay.
 

Vergeudete Zeit da zu wenig Praxis und zu schlechte Dozenten

Glacier, 27.07.2016 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2013 abgebrochen) berichtet über

Technische Universität Chemnitz / Politikwissenschaft [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten die diese Seminare leiten sind ehemalige Studenten der TU Chemnitz, welche erst vor kurzem selbst das Studium beendet haben. Leider merkt man diese Unerfahrenheit und den damit verbundenen Mangel an Wissen deutlich. Ganz besonders problematisch empfand ich, das die Dozenten trotz derer geringen Qualifikationen gegenüber Studenten oft sehr überheblich auftreten. Die Vorlesungen bieten …

Viele individuelle Entfaltungsmöglichkeiten

LRNZ, 23.06.2016 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Hamburg / Politikwissenschaft [B.A.-HF]

Betreuung und Lehre  
Die DozentInnen haben wöchentliche Sprechstunden und sind i.d.R. auch gut per Mail erreichbar. Für Gespräche nach den Seminaren haben insbesondere Professoren meist nur sehr wenig Zeit. Die Lehre ist sehr unterschiedlich gestaltet. Es gibt DozentInnen, die in den Vorlesungen die Studierenden teilhaben lassen (regelmäßige Quizfragen mit Sofortauswertung). Auch werden immer wieder innovative Seminargesaltungen …

B.A. Politik an der Uni HH kann Spaß machen! ;)

Booman, 23.06.2016 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Universität Hamburg / Politikwissenschaft [B.A.-HF]

Betreuung und Lehre  
Betreuung ist sehr abhängig von den Dozenten. Mal sehr gute und mal sehr schlechte Erfahrungen gesammelt. Insgesamt ist die Betreuung aber gut.

Das Politikwissenschaftsstudium an der UDE

Maeldae, 19.06.2016 (10 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium bereits 2013 abgeschlossen) berichtet über

Universität Duisburg-Essen / Politikwissenschaft [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die meisten Lehrenden sind gut per Email erreichbar gewesen. Sprechstundentermine waren auch kurzfristig vereinbar. Die Lehre war leider methodisch nicht immer gut durchdacht, häufig wurde sie als lästiges Beiwerk zur Forschung gesehen. Die Seminare hatten wenig Seminarcharakter, da die Prüfungsordnung relativ umfangreiche Referate vorsah, so dass die Diskussionen abgewürgt werden mussten, damit …
Allgemein zur Hochschule:
Eine klassiche Ruhrpott-Pendler-Uni
 

Institutsschwerpunkt: Internationale Beziehungen

Mirko, 13.04.2016 (6 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2011 abgeschlossen) berichtet über

Universität Rostock / Politikwissenschaft [B.A.-Erstfach]

Betreuung und Lehre  
Ein großer aber sicherlich kein Massenstudiengang, daher persönlicher Kontakt zu den Dozent*innen möglich. Klare Sprechstunden. Dozent*innen sind i.d.R. interessiert und engagiert.
Ausstattung  
Die Uni-Gebäude sind alle aus den 90ern und 2000ern und insofern in ziemlich gutem Zustand. Computerarbeitsplätze gabs 2008-2011 in mehr als ausreichender Zahl in Institutsnähe. Die Bibliothek ist gut ausgestattet, Fernleihen sind kostenlos gewesen und liefen zuverlässig und schnell. Ist auch nötig, da viel Wert auf intensive Literaturrecherche gelegt wird. Uni-Bib. ist modern und groß, wird …
Allgemein zur Hochschule:
Solide, Überschaubar, Ostseeküste
 

Für philosophisch orientierte Menschen spannend

quereinsteiger, 22.03.2016 (7 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium bereits 2014 abgeschlossen) berichtet über

Universität Duisburg-Essen / Politikwissenschaft [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Obwohl die meisten Dozenten einen netten Eindruck gemacht haben, existiert keine Betreuung durch die Lehrkraefte, was auf die große Menge an Studierenden während der ersten Semester zurückzuführen ist.
Ausstattung  
Fast alle Lehrbücher sind häufig vergriffen. Die Vorlesungen sind in den ersten Semestern stark überfüllt.
Allgemein zur Hochschule:
Insgesamt ist die Uni echt okay
 




©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/politikwissenschaft/erfahrungsberichte/