Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
Studis Online > Hochschulen > Hochschule Fulda > Erfahrungsberichte
1 b
Bitte immer daran denken: Ob die Aussagen für dich in gleicher Weise wie für die/den Autor:in des Erfahrungsberichts zutreffen, solltest du gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achte auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Traumjob verkraftet Chaos

Lizzy, 11.12.2020 (3 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Hebammenkunde (dual) [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozent*Innen geben sich viel Mühe ihre Lehre online durchzuführen und durch diese Situation zu leiten. Leider ist die Kommunikation zwischen den Lehrenden bezüglich des Stoffinhaltes sehr chaotisch. Und auch das Zeitmanagement gestaltet sich teilweise sehr schwierig, sodass viel in Eigenleistung erbracht werden muss.

Toller Studiengang der meine Interessen vereint

Lotte, 16.04.2020 (4 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Public Health Nutrition [M.Sc.]

Ausstattung  
Die Hochschule bietet eine angenehme Lernatmosphäre und die Räumlichkeiten sind gut ausgestattet. Teilweise ist die Verfügbarkeit freier Räume, z.B. für Gruppenarbeiten leider begrenzt.
Organisation  
Allgemein ist das Studium gut organisiert. Die Veranstaltungen finden von Montag bis Mittwoch statt, sodass Donnerstag und Freitag für das Selbststudium genutzt werden können. Das Semesterpensum ist anspruchsvoll, aber machbar. Ich selbst habe das Studium nicht in Regelstudienzeit absolviert.

ausführl. Zwischenbericht -> kein dual oder WI !

eeg, 15.04.2020 (2 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Elektrotechnik und Informationstechnik [B.Eng.]

Betreuung und Lehre  
An der HS-Fulda habe ich bis jetzt noch keinen Professor erlebt, der nicht dazu bereit war, wenn nötig, nach Vorlesungen mit einzelnen Studenten teilweise bis zu 15 Minuten zu diskutieren. Trotzdem gibt es einige Profs, die gerade in den "frühen" Semestern wenig Wert auf Verständnis legen. In ET1 bekommt man am laufenden Band zu Hören: "Das ist so, das guckt ihr euch in ET 3 genauer …

Zukunftsorientiert

Betty, 14.04.2020 (4 Fachsemester; Alter 26 bis 29, Studium 2019 abgeschlossen) berichtet über

Public Health Nutrition [M.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Neue Lehrkräfte, die etwas frischen Wind mitbringen würde dem Studiengang und der Ausbildung gut tun.

Empfehlenswert!

Hallo, 09.04.2020 (5 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2019 abgeschlossen) berichtet über

Public Health Nutrition [M.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Super Betreuung. Persönliches Verhältnis und jederzeit sehr freundlich, hilfsbereit und Kompetent
Ausstattung  
An sich alles gut, aber häufig Störungen bei der Einrichtung des Beamers.
Organisation  
Dafür, dass es so ein kleiner Studiengang ist war es gut. Dadurch, dass er nach vielen unterschiedlichen Bachelor-Studiengänge geeignet ist, mussten bis zu vier Auflagenmodule nachgeholt werden - dann nicht in der Regelstudienzeit machbar. Viele Hausaufgaben, die aber sinnvoll sind. Präsenzzeit 3 Tage/Woche

spannend, interdisziplinär, abwechlsungsreich

Simi, 08.04.2020 (3 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Public Health Nutrition [M.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Betreuung durch Studiengangskoordinatorin ist 1A - immer erreichbar und findet für jedes Problem eine Lösung. Auch im Hinblick auf die Organisation meines Erasmus-Semesters habe ich tolle Unterstützung erfahren - von Professoren, International Office und Studiengangskoordinatorin. Natürlich gibt es bei den Professoren diejenigen mit denen man besser klar kommt und solche mit denen es persönlich …
Allgemein zur Hochschule:
klein, fein, familiär!
 

Solider Einstieg in die Welt der Betriebswirtschaftslehre

Manorolo, 23.03.2020 (7 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2017 abgeschlossen) berichtet über

Internationale Betriebswirtschaftslehre [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Auch wenn sich Pauschalaussagen schlecht treffen lassen und dies wieder stark vom Professor/Lehrbeauftragten abhängig ist: Die meisten geben sich Mühe und haben ein Interesse daran, den Studierenden etwas von Ihrem Wissen zu vermitteln. Interessante Gastvorträge aus der Praxis (z.B. auch das Fuldaer Kolloqium) ergänzen das Angebot, positiv hervorzuheben ist auch die zweimal jährlich stattfindende …

Praxisnah, schöne HS, gute Dozenten, viele Wahlmöglichkeiten

Novii, 05.08.2019 (7 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2018 abgeschlossen) berichtet über

Soziale Arbeit [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die meisten Dozenten sind super nett und helfen immer gerne bei Fragen. Auch die Benotung war meistens sehr human. Nicht bei allen, aber bei den Vielen.
Ausstattung  
Die HS ist sehr gewachsen in den letzen Jahren, deshalb ist die Bib und die Mensa zu klein und manchmal gibt es Platzprobleme wenn man einen großen Hörsaal braucht. Aber man kann kostenlos drucken und kopieren, auch Plakate etc und die Technik Ausstattung ist gut.

ich habe mehr erwartet

rabeageorgii, 16.01.2019 (1 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Interkulturelle Beziehungen [B.A.]

Organisation  
Über Angebote wird man von der Hochschule gut informiert. Es gibt oft Veranstaltungen, die von höheren Semestlern organisiert werden. Die meisten Studenten laut Erfahrungsberichten das Studium in der Regelstudienzeit.
Berufsorientierung  
Im 4. Semester wird empfohlen ein Auslandssemester zu machen. Die Hochschule hat einige Partnerunis in Europa und außerhalb. Ich finde jedoch trotzdem, dass die Auswahl zu wenig ist. Viele Studenten verreisen daher auf eigener Initiative und organisieren sich ihr Auslandssemester selber.

Gut, lehrreich und in guter Erinnerung.

eddoeg, 20.04.2018 (7 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2016 abgeschlossen) berichtet über

Internationale Betriebswirtschaftslehre [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung war sehr gut, das Studium lehrreich und ist mir in bester Erinnerung geblieben.
Ausstattung  
Die Hochschule wächst stark, dennoch hat man eher "Klassenzimmer-Feeling". Es gibt aber auch große Vorlesungssäle.

Nur studieren, wenn man es wirklich will!

LucyBloom, 04.03.2018 (4 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Hebammenkunde (dual) [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Guter Kontakt zu Lehrenden, allerdings Lehre manchmal etwas chaotisch strukturiert..
Ausstattung  
Bib sehr modern und neu, Mensa ebenso nur etwas klein, Vorlesungsräume modern, Skills Labs sehr gut mit Lehrmaterialien ausgestattet.
Organisation  
Hoher stud. Workload mit dem man klar kommen muss.
Allgemein zur Hochschule:
Kleinere HS mit Charakter
 

Alles in allem empfehlenswert.

Putzelbibbi93, 27.11.2016 (5 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Gesundheitsförderung [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten sind entgegenkommend und antworten meist recht schnell auf die Fragen. Vorausgesetzt die Fragen stimmen und sind nicht unnötig. Man sollte schon informiert sein und Eigeninitiative ist wichtig.
Ausstattung  
Die Bibliothek ist sehr lobenswert gestaltet und es ist schön ruhig. Man findet meist einen Ort zum Arbeiten. Alternativ gibt es Einzelarbeitsräume - wem es gefällt. Die Standardwerke sind schnell vergriffen, wenn man sich nicht rechtzeitig kümmert - also Minuspunkte für die begrenzte Stückzahl.
Allgemein zur Hochschule:
Die Hochschule ist zentral gelegen
 

Aus meiner Sicht kann ich dieses Studium empfehlen.

Larissa, 25.08.2016 (5 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Gesundheitsmanagement [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Insgesamt gute Betreuung. Die Dozenten antworten zeitnah und sind hilfsbereit. Aber Verwaltungstechnische Dinge sind bisweilen eine Katastrophe.
Ausstattung  
Sehr gut dass die Bibiothek in der Vorlesungszeit lange auf hat. Für Verpflegung sorgt die Mensa. Es gibt Trinkwasserspender.

Viel Praxis, tiefere medizinische Kenntnisse

Helena, 12.04.2016 (2 Fachsemester; Alter 26 bis 29, im Studium) berichtet über

Pflege [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Ich fühle mich von meinen Dozenten gut betreut. Ich kann immer fragen, wenn ich noch etwas wissen möchte. Soweit es möglich ist, gehen die Dozenten auf Wünsche der Studierenden ein.
Ausstattung  
Die Ausstattung ist in Ordnung. In der Bibliothek gibt es genügend Bücher zu einem Thema. Sollten alle ausleihbaren vergriffen sein, kann derjenige, der das Buch benötigt, sich in der Bibliothek mit dem nichtausleihbaren Buch auseinandersetzen. Die Labore sind modern ausgestattet.




©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/hochschulen/hs-fulda/erfahrungsberichte/