Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b
Bitte immer daran denken: Ob die Aussagen für dich in gleicher Weise wie für die/den Autor:in des Erfahrungsberichts zutreffen, solltest du gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achte auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Ich bereue nichts

Zotto, 21.03.2018 (6 Fachsemester; Alter 18 bis 20, im Studium) berichtet über

Freie Universität Berlin / Japanstudien / Ostasienwissenschaften [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten der Sprachkurse sind alle sehr freundlich und vermitteln die Inhalte sehr gut, sodass jeder im Unterricht mitkommen kann. Leider sind nicht alle per Mail erreichbar, was die Kommunikation außerhalb des Unterrichts einschränken kann.
Organisation  
Über einen Maildienst der alle Ostasienwissenschaften abdeckt wird man über Praktika, Veranstaltungen und dergleichen immer auf dem Laufenden gehalten. Da die Sprachkurse einen Großteil des Studiums einnehmen, wird darauf geachtet, dass andere Kurse und Seminare nicht parallel zu diesen laufen, sodass man auch diese besuchen kann. Die Sprachkurse werden nicht in jedem Semester angeboten, was dazu …

Diesen Studiengang nur mit 100%er Japanliebe beginnen!

Nini, 23.09.2017 (7 Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2016 abgeschlossen) berichtet über

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main / Japanologie [B.A.-HF, B.A.-NF]

Betreuung und Lehre  
Die Dozenten unterscheiden sich in ihrer Art zu unterrichten und ihrem Charakter fundamental voneinander.
Ausstattung  
Der Campus Bockenheim ist in den letzten Jahren zu einem Loch verkommen, traurig aber wahr.
Organisation  
Die Arbeitsbelastung ist auszuhalten, der Studiengang passt auch in 6 Semester Regelstudienzeit hinein.




©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/japanologie/erfahrungsberichte/