Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b

Kindheitspädagogik

Inklusive Frühpädagpgik- Für Studierende mit Berufserfahrung

Erfahrungsbericht von Claudia , 12.04.2016
Alter (bei Studienbeginn): 21 bis 25 Jahre
Zum Zeitpunkt des Berichts 4 Fachsemester studiert
Beginn des Studiums: Schon etwas her (2011), Studium bereits 2013 abgeschlossen

Bitte immer daran denken: Erfahrungsberichte sind subjektive Schilderungen – ob die Aussagen für Euch in gleicher Weise zutreffen, solltet Ihr gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achtet auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Studieninhalt

Dieser Erfahrungsbericht bezieht sich auf den Studiengang „Inklusive Frühpädagogik", für den Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Ausbildung notwendig waren. Dieser Studiengang wurde abgelöst vom Studiengang „Frühpadagogik". Schwerpunkt auf Kita Sprache und Beratung intensiv Umweltbildung/mint Wahlmöglichkeiten bei Kunst/Musik/Bewegung Psychomotorikkurs

Betreuung und Lehre

Guter persönlicher Kontakt durch kleinen Studiengang Zusammenarbeit mit nifbe. Ringvorlesungen Dozenten auf neustem Stand Wünsche können geäußert werden Platz für Diskussionen

Ausstattung

Bücher können bestellt werden Beamer und Laptop ausleihbar Bibliothek insgesamt eher nicht so gut ausgestattet

Organisation

Angemesse Arbeitsbelastung, Teilzeit möglich Regelstudienzeit auf jeden Fall realistisch Möglichkeit der Weiterbildung z.B. Bewerbungstrainings oder Video home Training

Berufsorientierung

Auslandspraktikum Pflicht Für Studierende mit Berufserfahrung, Aufnahmeprüfung ist Pflicht, dadurch praxisorientiert Forschungspraktikum Semesterbegleitend


Hochschule und Hochschulleben: Hochschule Emden/Leer

Gemütlich und eher dörfliche Umgebung. Liebenswert

Campusatmosphäre

Emden ist klein. Dadurch eingeschränkte Möglichkeiten. Man muss das beste draus machen, ich habe mich sehr wohl gefühlt. Durch Fachschaft usw schneller Kontakt zu Studierenden und Dozenten möglich. Es wird viel angeboten, die Teilnahme ist häufig eher gering, obwohl es sich lohnt! Z.b internationale Abende, Kino

Mensa

Schandfleck auf dem campus, passt nicht zur Architektur Essen eher geschmacklos

Hochschulsport

Viele Kurse und Freizeiten (ski, surfen) Kitesurfen und Drachenboot! Die meisten Kurse ohne Gebühr


Stadt und Umland: Emden

Klein, günstig, küstennah

Atmosphäre

Kleine Stadt, kulturell wird jedoch relativ viel geboten. Küstennah! Wohnen am besten im Zentrum oder Herrentorviertel

Lebenshaltungskosten

Wohnraum günstig, tolle Altbau-WGs Montags legendärer Studentenabend in Kultkneipe

(Neben-)Jobmöglichkeiten

An der Hochschule werden viele Jobs angeboten. Ansonsten Gastronomie und im Hafen Autos verschiffen (sehr gut bezahlt )





©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/kindheitspaedagogik-bildung-und-erziehung-im-kindesalter/hs-emden-4081/eb-169/