Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b
Bitte immer daran denken: Ob die Aussagen für dich in gleicher Weise wie für die/den Autor:in des Erfahrungsberichts zutreffen, solltest du gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achte auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Eine Fabrik für Studienabschlüsse.

Unzufriedene Kundschaft, 03.01.2022 (6 Fachsemester; Alter 30 bis 34, Studium 2020 abgeschlossen) berichtet über

Psychologie (Fernstudium) [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung ist... funktional, fast schon mechanisch. Meine Erfahrung lässt sich in einem Satz beschreiben: Man ist in diesem Fachbereich eine Nummer, nicht mehr und nciht weniger. Die Dozenten kommunizieren fast ausschließlich über Video und Moodle-Forum. Diese Interaktion beschränkt sich zumeist auch lediglich auf die Durchsage von Deadlines und anderen Ankündigungen. Bei Fragen wird angeregt, …

Es war hart & einsam & hatte Burnout-Potenzial

Artaud, 28.08.2021 (13 oder mehr Fachsemester; Alter 21 bis 25, Studium 2016 abgeschlossen) berichtet über

Kulturwissenschaften (Teilzeit) [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Mitarbeiter wechseln sehr häufig (gerade in Literatur). Das war für mich im Rahmen meiner Bachelorarbeit schwierig, da ich so gut wie niemanden kannte und dennoch einen Betreuer wählen musste. Die meisten Lehrkräfte fand ich fair und kollegial, manche aber sehr willkürlich. Ich musste mir wirklich alles selbst beibringen. Es gibt keine Seminare oder dergleichen. Die Informationen werden hauptsächlich …

Es lohnt sich.

Apfelkuchen, 27.09.2020 (12 Fachsemester; Alter 18 bis 20, Studium 2018 abgeschlossen) berichtet über

Psychologie (Teilzeit) [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Im Fernstudium sind die Dozenten v.a. über die Foren und per Mail, teilweise in "virtuellen Klassenzimmern" per Videokonferenz erreichbar. Aufgrund der hohen Studierendenzahlen wird leider kaum auf präferierte Lehrgebiete oder gar Themen bei Abschlussarbeiten eingegangen.

Extrem zeitintensiv

Esmeralda, 14.09.2017 (4 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Wirtschaftswissenschaft (Fernstudium) [M.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Die Skripte sind furchtbar. Leider! Pro Fach ca 400-700 Din-A 4 Seiten in Fließtext. Foliensätze lernen wie von der Präsenzuni gewohnt: FEHLANZEIGE! Ich habe an einer Präsenzuni ziemlich gut abgeschnitten und schaffe hier nun einen eher im Vergleich zu ganz Deutschland einen eher unterdurchschnittlichen Notenschnitt trotz 3-4-fachem Zeiteinsatz. Die Skripte sind teilweise (je nach Lehrstuhl) in …
Allgemein zur Hochschule:
FernUni, daher selten vor Ort
 

In Ordnung mit genug Fleiß

Matthias K, 07.06.2017 (6 Fachsemester; Alter unter 18, im Studium) berichtet über

Psychologie [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Das Angebot der Fu Hagen aktualisiert sich derzeit und eine neue Prüfungsordnung wird ab dem WS 2017 eingeführt. Viele Dozenten sind per Email erreichbar. Einige leider nicht. Einzige Gelegenheit diese zu treffen wäre einer der Präsenzveranstaltungen oder eine andere nicht mit dem Studium zusammenhängende Veranstaltung. Die Betreuung funktioniert, aber dennoch sind mehr Mitarbeiter nötig.

Für mich die perfekte Form in Teilzeit zu studieren

Oschy, 02.12.2016 (7 Fachsemester; Alter 30 bis 34, im Studium) berichtet über

Wirtschaftswissenschaft (Teilzeit) [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Hier gibt es Licht und Schatten und ist stark abhängig vom betreuenden Lehrstuhl. Es gibt Professoren die bemüht sind, es gibt aber auch Professoren, die eher ihre eigenen Ziele verfolgen. Um zur Klausur zugelassen zu werden müssen Einsendearbeiten bestanden werden, teilweise werden diese noch auf dem Postweg abgewickelt und teilweise Online. Das für das Modul Wirtschaftsinformatik die EA noch …

Fernstudium mit Vor- und eben auch Nachteilen

A. P, 11.04.2016 (5 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Psychologie (Fernstudium) [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Es ist ein Fernstudium. Heißt, kein direkter Kontakt zu den Dozenten. Was genau drankommt, kann man nicht abschätzen und es lohnt sich vor allem Nebensätze auswendig zu lernen. Meiner Erfahrung nach beruhen viele Fragen auf bloßer Willkür, die nichts über das eigentliche vermittelte Wissen aussagen. Daher würde ich jedem, der einen GUTEN Abschluss anstrebt, von der Uni abraten. Wenn es nur im …

Wenig praxisorientiert, aber sehr interessant.

Sina, 05.04.2016 (9 Fachsemester; Alter 30 bis 34, Studium bereits 2015 abgeschlossen) berichtet über

Bildungswissenschaft (Teilzeit) [B.A.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreuung ist in den Fachbereichen sehr unterschiedlich. Es gibt teilweise eine sehr gute Betreuung, aber auch die Fälle, in denen man wochenlang auf Antwort wartet.
Ausstattung  
Für die Größe der Uni und die Anzahl der Studierenden finde ich die Bibo nicht ausreichend bestückt. Hörsäle gibt es in dem Sinne nicht. Die Studienzentren waren von den Räumlichkeiten gut.

Spannendes Betriebswirtschaftsstudium

Uwitex, 01.03.2016 (1 Fachsemester; Alter 40 und mehr, im Studium) berichtet über

Wirtschaftswissenschaft (Teilzeit) [B.Sc.]

Betreuung und Lehre  
Die Betreung ist perfekt. Als Lehrangebot wäre noch Wirtschaftsenglisch von Vorteil, das fehlt leider.
Organisation  
Die Informationen sind ausreichend. Die Arbeitsbelastung mit Vollbeschäftigung ist sehr hoch, ich komm mit der Regelstudienzeit nicht aus.

Ist nunmal ein Kompromiss

bensch, 23.02.2016 (2 Fachsemester; Alter 21 bis 25, im Studium) berichtet über

Wirtschaftsinformatik (Fernstudium) [M.Sc.]

Organisation  
eine Prüfung nicht bestanden heißt, dass man ein Semester länger studiert. Im ersten Semester müssen drei Prüfungen bestanden werden, damit man im dritten Semester für das Seminar zugelassen wird. Wenn nicht, dann muss man es im vierten machen und damit verschiebt sich auch die Masterarbeit.




©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/hochschulen/fernuni-hagen/erfahrungsberichte/