1 b
Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü

Studienführer
E-Commerce studieren

Florian - stock.adobe.com
18.01.2024
Mail-Icon
X-Icon
LinkedIn-Icon
Reddit-Icon
VG Wort Zählpixel

Der elektronische Handel boomt. Einkaufen kannst du dank des Internets heutzutage jederzeit und nahezu jedes Produkt. 😱 Absolvent*innen des E-Commerce helfen dabei, einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.


1. Kurz + knapp

Shopping rund um die Uhr – durch den Onlinehandel ist das heute für viele eine Selbstverständlichkeit. Gerade in den Corona-Lockdowns kam dem Onlinehandel eine essenzielle Rolle zu. Du willst diese bunte Welt des Handelns und Werbens mitgestalten? Marketing-Technologien, Suchmaschinenoptimierung, Online-Shop-Strukturierung: Ein E-Commerce-Studium ermöglicht dir eine umfassende Ausbildung. Auch Nachhaltigkeit kann (je nach deinem Interesse) ein Thema sein.

Die Regelstudienzeit der meisten Bachelor-Studiengänge beträgt 7 Semester (210 Credit Points). Master-Studiengänge der E-Commerce werden meistens 3-semestrig (90 Credit Points) angeboten.

E-Commerce kann in fast 20 Städten studiert werden, u.a. in Berlin, Erfurt, Frankfurt / Main, Jena, Köln, Stuttgart und Würzburg.

E-Commerce-Studiengänge sind zum großen Teil zulassungsfrei.

Gute Nachricht: Aufgrund des boomenden Onlinehandels werden auch stetig Expert*innen im E-Commerce gesucht. Du arbeitest nach deinem Abschluss zum Beispiel als...

  • E-Commerce Manager*in

  • Produktmanager*in

  • Content Manager*in

  • Digital Retail Manager*in

  • Online Shop Manager*in

  • Projektmanager*in E-Commerce

Du solltest allerdings im Hinterkopf behalten, dass in der Branche nicht selten Quereinsteiger*innen eingestellt werden und du möglicherweise eine große Konkurrenz haben wirst. Daher ist es nicht verkehrt, sich frühzeitig ein kleines Netzwerk aufzubauen.

2. Studieninhalte

Shopping rund um die Uhr 🛍 🕰. Durch den Onlinehandel ist das heute für viele eine Selbstverständlichkeit. Praktisch ist es vor allem für jene, die viel arbeiten und kaum Zeit zum Einkaufen haben oder auch für körperlich beeinträchtigte Personen. Auch wenn du auf der Suche nach einem ganz speziellen Produkt bist – in einem der zahlreichen Onlineshops wirst du schon fündig. Und erst recht in den Corona-Lockdowns kam dem Onlinehandel eine essenzielle Rolle zu.

Du willst diese bunte Welt des Handelns und Werbens mitgestalten? Im E-Commerce-Studium lernst du eine ganze Menge darüber, wie Kund*innen auf Angebote aufmerksam werden und wie man den perfekten Online-Shop strukturiert. Andere wichtige Themen sind Suchmaschinenoptimierung oder verschiedene Marketing-Technologien wie z.B das Tracken von Kund*innen. Um das Online-Business eindringlich durchblicken zu können, ermöglicht dir das E-Commerce-Studium eine umfassende Ausbildung, angefangen bei wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen.

Anzeige

E-Commerce (B.A.)

Bequem von zu Hause studieren – 100% online

Die Herausforderung für den stationären Handel: den optimalen Vertriebskanalmix aus Offline- und Online-Geschäft finden. Zukünftig werden Fach- und Führungskräfte benötigt, die in der Lage sind, betriebswirtschaftliche Fragestellungen technisch nach agilen Projektmanagementmethoden umzusetzen. Das Fernstudium E-Commerce an der IU greift diese Anforderung auf und bereitet Dich mit umfassendem BWL-Know-how und technischem Wissen, wie z.B. in der Web-Programmierung, auf eine erfolgreiche Karriere vor.

Neben betriebswirtschaftlichen Grundlagen, insbesondere im Marketing, vermitteln wir Dir im Fernstudium E-Commerce wichtige technische Grundlagen, unter anderem in der "Web-Programmierung" oder im Bereich "Webshop und Plattformen". Darauf aufbauend stehen fachspezifische Kompetenzen im Fokus, zum Beispiel "Payment Methoden und Systeme" und "Web-Analytics". Im Rahmen Deiner Spezialisierungswahl kannst Du Dich tiefgehender qualifizieren.

Die IU ist eine staatlich anerkannte und akkreditierte Fernhochschule. Heißt, wir legen viel Wert auf qualitativ hochwertige und modernste Inhalte. Unser großes Angebot an Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen passt sich individuell und maximal flexibel an Deinen Alltag an. Dank ausgewählter Spezialsierungen vertiefst Du Dein Know-how und wirst optimal auf Deine Ziele vorbereitet.

Kompakt-Übersicht möglicher Inhalte

Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen

  • VWL

  • BWL

  • Mathematik und Statistik

  • Vertrieb und Marketing

  • Rechnungswesen/Controlling

IT-Grundlagen

  • Programmieren

  • Datenbanksysteme

  • Software Engineering

E-Commerce-spezifische Module

  • Online Advertisting

  • Media Planning

  • Social Media

  • Community Management

  • Web Analytics

  • Handels- und Dienstleistungsmanagement

  • Shopsysteme

  • Customer Relationsship Management

  • Datenschutz und Medienrecht

Meistens kannst du je nach Interesse einen Schwerpunkt im E-Commerce-Studium wählen.

Der Studiengang ist sehr praxisorientiert, bereits während deines Studiums arbeitest du an eigenen (Shop-)Projekten. Auch Praktika sind meistens in das Studium integriert und werden nicht selten bei Praxispartnern der Hochschule absolviert.

Nachhaltigkeit im E-Commerce

Der Onlinehandel – insbesondere der Versand – wird in den Medien immer wieder kritisiert. Gerade in Zeiten des Klimawandels werden Massen-Retouren an den Pranger gestellt. Ist es also ein zukunftsträchtiger Markt? Ja. Doch es gibt Verbesserungsbedarf in puncto Nachhaltigkeit. Und die ist gefragt! So ergab eine Studie des ECC Köln aus dem Jahr 2015, dass Kund*innen vor allem an langlebigen Produkten interessiert sind und wert auf die Einsparung von Verpackungsmaterial legen. Auch nachhaltig hergestellte Produkte und die Reduktion von Retouren durch ausführliche Produktbeschreibungen tragen zu einem ökologischeren Onlinehandel bei. Als Absolvent*in des E-Commerce hast du viele Möglichkeiten, diese „Wende“ mitzugestalten.

Ähnliche Studiengänge

Alternativ zum E-Commerce-Studium kannst du auch Wirtschaftsinformatik studieren oder BWL mit dem Schwerpunkt E-Commerce. Du interessierst dich hauptsächlich für den Marketing-Aspekt? Dann schau dir doch auch mal Online-Marketing an!


3. Dauer des E-Commerce-Studiums und mögliche Studienabschlüsse

In der Regel dauert das E-Commerce Studium 7 Semester und wird als Bachelor of Arts oder Bachelor of Science mit einer Bachelorarbeit abgeschlossen. Insgesamt werden dabei 210 ECTS-Punkte (Credit Points) erbracht. Recht häufig werden auch 6-semestrige Studiengänge angeboten, diese mit 180 Credits.

Anschließend kann noch das Master-Studium in E-Commerce oder einem ähnlichen Masterstudiengang absolviert werden. Der Master of Science kann in 3 Semestern abgeschlossen werden, wobei 90 Credits erbracht werden müssen.

In Deutschland sollten Bachelor und Master zusammen 300 ECTS auf 10 Semester Regelstudienzeit verteilt umfassen. Nach einem sechs-semestrigen Bachelor mit 180 ECTS kann also nicht direkt ein drei- oder gar zwei-semestriger Master mit jeweils weniger als 120 ECTS angeschlossen werden. Je nach Hochschule können die fehlenden Credits aber oft in einem Brückensemester nachgeholt werden.

E-Commerce: Studiendauer (Regelstudienzeit)
Bachelor6 - 7 Semester
Master3 - 4 Semester
Bachelor (Teilzeit)8 - 14 Semester
Master (Teilzeit)4 Semester

Studienformen des E-Commerce-Studiums

E-Commerce kann zwar in Vollzeit studiert werden, allerdings meist nicht in Präsenz sondern als Fernstudium. Will man in Vollzeit studieren, sollte mit grob 40 Stunden / Woche gerechnet werde, wobei in der Realität meist Phasen mit weniger Zeitaufwand anderen (vor allem vor größeren Prüfungen) gegenüberstehen, in denen evt. auch mehr Zeit pro Woche mit dem Studium verbracht wird.

Daneben gibt es Studienangebote in Teilzeit, d.h. das Studium ist dabei so organisiert, dass man mit geringerem Zeitaufwand pro Woche, aber entsprechend längerer Studienzeit zum Studienabschluss kommen kann.


4. Wo kann E-Commerce studiert werden?

Du kannst E-Commerce an vielen Hochschulen in Deutschland studieren. Das Studienangebot ist recht groß. Insgesamt kann E-Commerce in 25 Städten studiert werden.


5. Was kostet ein E-Commerce-Studium 2024 und wie finanziere ich es?

Was das Leben als Student:in kostet – Studiengebühren können auch noch dazu kommen

Während eines E-Commerce-Studiums brauchst du eine finanzielle Grundlage für eine Unterkunft am Studienort, für Nahrung, Kleidung, Fahrtkosten, Telefon und Internet sowie Bücher und Arbeitshefte. Je nach Ort und eigener Sparsamkeit liegen die monatlichen Ausgaben – wenn nicht bei den Eltern gewohnt wird – zwischen 783 € und über 1.896 €. Im Durchschnitt geben Studierende inzwischen über 950 € im Monat aus.

Der Hauptkostenpunkt ist in der Regel die Miete. Anhaltspunkte zur Höhe im Artikel Mieten für ein WG-Zimmer.

E-Commerce wird häufig an privaten Hochschulen angeboten. Dort werden Studiengebühren erhoben, die in der obigen Summe noch nicht enthalten sind. Beispiele zur Höhe im Artikel Studiengebühren an privaten Hochschulen.

An staatlichen Hochschulen können Bachelor und konsekutive Master dagegen im Normalfall ohne Studiengebühren absolviert werden.

Und wie bezahle ich das alles?

Für alle, die mit knapp 20 ein Studium beginnen, dürfte der gerade angesprochene Studienfinanzierungs-Check gar nicht nötig sein. Für sie sind meist die Eltern die erste Finanzquelle – Details dazu im Artikel Unterhalt von den Eltern.

Haben die Eltern wenig Einkommen, springt das BAföG für Studierende ein. Für einige kann auch ein Stipendium in Frage kommen.

Ab Wintersemester 2024/2025 gibt es für unter 25-jährige, die vor dem Studium Bürgergeld (oder einige andere Sozialleistungen) beziehen, voraussichtlich eine Studienstarthilfe von einmalig 1.000 €.

Ansonsten jobbt die große Mehrheit der Studierende noch neben dem Studium.

Weitere Möglichkeiten der Studienfinanzierung findest du in unserer Übersicht Geld für das Studium. Oder nutze den Studienfinanzierungs-Check – dann weißt du schneller, was überhaupt für dich in Frage kommt.


6. Berufsaussichten

Den Abschluss in E-Commerce hast du in der Tasche, yeah! Doch wie geht es weiter? Gute Nachricht: Aufgrund des boomenden Onlinehandels werden auch stetig Expert*innen im E-Commerce gesucht. Du arbeitest nach deinem Abschluss zum Beispiel als...

  • E-Commerce Manager*in

  • Produktmanager*in

  • Content Manager*in

  • Digital Retail Manager*in

  • Online Shop Manager*in

  • Projektmanager*in E-Commerce

Du solltest allerdings im Hinterkopf behalten, dass in der Branche nicht selten Quereinsteiger*innen eingestellt werden und du möglicherweise eine große Konkurrenz haben wirst. Daher ist es nicht verkehrt, sich frühzeitig ein kleines Netzwerk aufzubauen.


7. Gehalt von E-Commerce-Absolvent*innen

Gehalt in € Master FH
39.100
Einstieg
58.700
5 Jahre
67.900
10 Jahre
Ø Fachgruppe Wirtschaftswissenschaften / E-Commerce; Befragung: DZHW.

Es muss betont werden, dass die folgenden Zahlen für die komplette Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften gelten und wie bei allen Gehaltsangaben gilt: Je nach konkreter Position im Unternehmen, Branche, Größe des Unternehmens, Ort der Beschäftigung und noch manchem mehr unterscheiden sich konkrete Gehälter mehr oder weniger stark von Durchschnittszahlen. Tendenziell lässt sich sagen, dass die Gehälter im E-Commerce eher etwas niedriger ausfallen. Da die Zahlen jedoch bereits einige Jahre alt sind, sollten die aktuellen Gehälter sogar etwas höher liegen.

Da E-Commerce v.a. an FHs angeboten wird, beziehen sich die folgenden Zahlen auf die Durchschnittsgehälter von FH-Absolvent*innen:

Absolvent*innen können zum Berufseinstieg nach dem Master-Abschluss an einer Fachhochschule mit einem Einkommen von 39.100 € rechnen (Bachelor: 32.900 €).

Fünf Jahre nach dem Master-Abschluss liegt das Jahreseinkommen bei rund 58.700 €.

10 Jahre nach dem Abschluss haben Absolvent*innen des E-Commerce-Studiums Einkünfte von rund 67.900 €.

Quelle: Absolventenbefragungen des DZHW. Alle Gehälter für Vollzeitbeschäftigte inkl. Zuschläge, auf Hunderter gerundet. Einstiegsgehalt Stand 2013. Gehalt nach 5 Jahren Stand 2014. Gehalt nach 10 Jahren Stand 2015.



Weiterführende Informationen

Studienfach-Datenbank von Studis Online


Weiterführende Links





©2024 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/e-commerce/