Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b

Stadt- und Raumplanung_Fundamente


Guter Einstieg für einen Überblick des Fachgebietes

Erfahrungsbericht von Alex, 24.06.2022
Alter (bei Studienbeginn): 18 bis 20 Jahre
Zum Zeitpunkt des Berichts 6 Fachsemester studiert
Beginn des Studiums: 2019, studierte noch bei Abgabe des Berichts

Bitte immer daran denken: Erfahrungsberichte sind subjektive Schilderungen – ob die Aussagen für Euch in gleicher Weise zutreffen, solltet Ihr gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achtet auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Studieninhalt

Die Module geben einen guten Überblick von dem breiten Feld der Stadtplanung und seinen vielen Teilbereichen. Zentral sind die Studienprojekte die viele Ressourcen benötigen und auch notentechnisch sehr relevant sind. Allgemein findet das meiste in Gruppenarbeiten statt. Eine Spezialisierung kann nur indirekt im Bachelorstudium erfolgen durch eigenständiges wählen von Wahlmodulen oder Teilbereichen im Studienprojekt.

Betreuung und Lehre

Die Lehrenden bemühen sich alle um den Kontakt - welcher dennoch im Corona-Studium eher schwer fiel. Per Mail kann man die meisten gut erreichen.

Ausstattung

Die Bibliothek hat viele Sachen für unseren Fachbereich, wenn auch nicht wirklich an einem zentralen Ort, weil unsere Themen so vielseitig sind. Programme kann man oft über die Hochschule erhalten, jedoch gibt es dennoch teilweise technische Probleme oder Verzögerungen. In unserer Fakultät gibt es auch PC-Räume, in der Hauptbibliothek sind bei uns insbesondere die Gruppenarbeitsräume beliebt.

Organisation

Die Kommunikation ist leider nicht immer transparent und zeitnah. Oft kommen Informationen erst kurz vor knapp, sodass dann viel Stress entsteht. Zuständigkeiten sind auch nicht immer transparent. Jedoch, kann es auch durch das Corona-Studium negativer bei mir angekommen sein, als es eigentlich in Präsenz wäre. Der Stundenplan ist eher starr, Wahlmodule sind vorgesehen, jedoch finde ich deren Auswahl/Qualität nicht besonders gut. Regelstudienzeit ist damit definitiv möglich und vorgesehen, da Module jeweils NUR im WiSe ODER SoSe angeboten sind und meist aufeinander aufbauen.

Berufsorientierung

Das Studium ist sehr praxisorientiert durch Studienprojekte/Betreuung vor Ort und das Praxissemester.



Hochschule und Hochschulleben: Fachhochschule Erfurt

Klein und fein

Campusatmosphäre

Klein und fein - man kennt viele Gesichter dann doch irgendwie. Gibt immer Aktivitäten und Partys.

Mensa

Die Mensa ist das aller Beste!! Gerichte mit top Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt immer zwei vegetarische Gericht, wovon eins auch vegan ist. Personal ist super freundlich. Ausreichend Sitzplätze (in der Alto)

Hochschulsport

Großes Angebot - schnell sein lohnt sich!


Stadt und Umland: Erfurt

Gemütliche Landeshauptstadt

Atmosphäre

Erfurt ist eine gemütliche Landeshauptstadt, fast alles ist fußläufig oder mit dem Rad zu erreichen. Ein Auto braucht man absolut nicht. Die Stadt ist sehr hübsch, was natürlich auch Touristen anzieht. Es gibt viele kleine Cafés und oft Stadtfeste.

Lebenshaltungskosten

Ich finde die Mietpreise vollkommen in Ordnung und deutlich günstiger als Städte in Westdeutschland.

(Neben-)Jobmöglichkeiten

In Erfurt und Umgebung gibt es einige Institute und Planungsbüros bei denen man gut einsteigen kann als Werkstudent für die Fachrichtung Stadtplanung.


Zu diesem Studiengang gibt es einen weiteren Erfahrungsbericht:

Stadt- und Raumplanung - "von allem etwas, nichts richtig"

von reekitz am 18.08.2016 (3 Semester, Alter (bei Studienbeginn) 18 bis 20, im Studium)





©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/stadt-und-raumplanung/fh-erfurt-9186/eb-2161/