Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b

Mehrsprachige Kommunikation


Zu viele Module, zu oberflächlich, Zukunft? negativ

Erfahrungsbericht von ellepkp, 05.02.2019
Alter (bei Studienbeginn): 18 bis 20 Jahre
Zum Zeitpunkt des Berichts 7 Fachsemester studiert
Beginn des Studiums: Schon etwas her (2015), studierte noch bei Abgabe des Berichts

Bitte immer daran denken: Erfahrungsberichte sind subjektive Schilderungen – ob die Aussagen für Euch in gleicher Weise zutreffen, solltet Ihr gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achtet auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Studieninhalt

Das Studium fängt bei der Erweiterung der Basics in Sachen Sprache und Kommunikationswissenschaft an. Im dritten Semester wählst du dann deinen Schwerpunkt Translation/ Wirtschaft und Kultur und Medien. Die meisten wählen hier Wirtschaft da es vielversprechender ist was Zukunftsaussichten angeht. Du solltest nichts leichtfertig wählen. Wenn du Medien und Kultur machst so wie ich, musst du wissen, das es nicht um Filme schneiden oder Vermarktung geht.. Du musst viele Texte in in deinen ausgewählten Sprachen verfassen im Fach Journalitische Textsorten oder Kompetenzerweiterung III bei Fou.... Ehrlich gesagt, das Spanische Fach Journalistische Textsorten hat hier mehr spaß gemacht da du bei der einen spanischen Dozentin auch einen Blog erstellen konntest als Teil der Wertung- das hatte viel mehr mit Medien zu tun als Textproduktion im Englischen. das alles was du über Medien lernst ist nicht viel. Ehrlich, das kannst du dir selbst beibringen wie man welche Textsorte schreibt und wie das Web 2.0 funktioniert oder wie man Untertitel in ein Video einbringt. Ich persönlich fühle mich auch nach den Übersetzungen die im 4ten Semester kamen nicht vorbereitet für die Berufswelt. Du solltest viele Praktika machen während der Semesterferien um wirklich was drauszulernen. Bei den vielen Modulen und Klausuren wird einem schlecht, vorallem nervt es gewaltig das alles schnell und oberflächlich gelernt wird. Ich sag nur 8 Klausuren pro Semester? Euer Ernst? Bei Kulturraumstudien F2 Englisch solltet ihr ganz besonders bei einer bestimmten Englischen Dozentin fleißig lernen....ich darf vielleicht bald mein Studium wegen der an den Nagel Hängen wenn ich den dritt versuch nicht bestehe.

Betreuung und Lehre

Die Lehrer können nicht 100% für jeden da sein. Einige mehr andere weniger. Andere lassen mit sich reden andere nicht. Zur Lehre: Wie gesagt, obeflächliches Wissen was innerhalb eines Semesters in den meisten Kursen vermittelt wird. Nichts tiefgründiges. Da schreibe ich lieber zwei harte klausuren aber dafür Klausuren wo ich wirklich viel für lerne und von dem Fach lerne für später als 8 Klausuren auf einmal zu schreiben bzw. ABZUARBEITEN. Ich weiß, negative Rezensionen sind von Leuten geschrieben die sowieso die Welt hassen aber das ist wirklich nicht nur meine Meinung. Der Studiengang wurde letztes Jahr "renoviert". - Davon versprechen sich die Lehrenden wohl was besseres. NOCHWAS WICHTIGES: Wer Zusatzseminare der Kompetenzwerkstatt besucht... ihr bekommt dafür KEINE credits... nur die Studierenden die von anderen Fakultäten kommen. Tja ich dachte am Anfang auch anders. Die Teilnahmebescheinigungen sind nicht mal ausgedruckt sondern gelten digital mit elektronischer Unterschrift. Es ist wirklich zum weinen.

Ausstattung

Die Bibliothek ist zu klein!! Wenn alle Bibliotheken in Köln so klein wären, wäre in der normalen Uni Bibliothek der Stadt Köln nie wieder ein einziger Platz frei. Rechner werden im Gebäude zur Verfügung gestellt.

Organisation

Wenn du innerhalb der sechs Semester fertig werden möchtest. Musst du erstens: ein HALBES Jahr ins Praktikum/UNi ins Ausland statt ein ganzes durchhaltevermögen aufbringen und viel Stoff auf einmal lernen Wenn du das schaffst respekt... ich mache die Dinge lieber intensiv und lerne was draus als alles rasch abzuarbeiten. Es ist machbar aber hart.

Berufsorientierung

Es gibt sehr viele Workshops und du wirst regelmäßig informiert. Aber beruflich kann ich dir nichts sagen....der Studiengang wird nicht überall anerkannt. Es gibt wirklich Leute die sind von diesem Studiengang beeindruckt... ich sehe da trotzdem sehr viele Defizite. Würde ich mich neu entscheiden..würde ich einen anderen Studiengang wählen. Ich rate dir informier dich richtig gründlich, frag anderen Kommilitonen, das beste für mich im gesamten Studium war das Auslandssemester.


Zu diesem Studiengang gibt es weitere 3 Erfahrungsberichte:

Tolles Studium, aber man muss etwas draus machen

von Student am 29.03.2018 (7 Semester, Alter (bei Studienbeginn) 18 bis 20, Studium 2017 abgeschlossen)

Sehr nette Kommilitonen

von julienoir am 14.01.2018 (1 Semester, Alter (bei Studienbeginn) 18 bis 20, im Studium)

Zur Selbstfindung sehr gut geeignet

von Diana27 am 04.05.2017 (6 Semester, Alter (bei Studienbeginn) 21 bis 25, Studium bereits 2014 abgeschlossen)





©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/dolmetschen/th-koeln-7203/eb-1692/