Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b

Machbar aber zeitlich stressig - Lohnt sich aber!

Erfahrungsbericht von Xander, 29.08.2017
Alter (bei Studienbeginn): 18 bis 20 Jahre
Zum Zeitpunkt des Berichts 4 Fachsemester studiert
Beginn des Studiums: Schon etwas her (2015), studierte noch bei Abgabe des Berichts

Bitte immer daran denken: Erfahrungsberichte sind subjektive Schilderungen – ob die Aussagen für Euch in gleicher Weise zutreffen, solltet Ihr gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achtet auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Studieninhalt

Grundlagen der Elektrotechnik mit möglichen Schwerpunkten in Energietechnik, Automation, Medizintechnik, Umwelttechnik, Elektronik, usw.
Die Stunden- und Modulpläne sind bei Studienantritt fix - keine Wahlmöglichkeiten. Kann mit detaillierter Beschreibung auf der Seite der DHBW angesehen werden.

Betreuung und Lehre

Unterricht im Oberstufenstil: Anwesenheitspflicht, zeitlich genau abgestimmte Stundenpläne mit wenig Spielraum.
Positiv sind wirklich die kleinen Gruppen (ca 30), der Zusammenhalt und die Nähe zu den Dozenten. Man macht während den Vorlesungen zusammen auch Übungen und bekommt teilweise Aufgaben die bis zur nächsten Vorlesung erledigt werden müssen.
Grundsätzlich finde ich nicht, dass ein duales Studium fachlich komplexer ist als ein normales, sondern nur organisatorisch anspruchsvoller und mit weniger Freizeit verbunden. Dafür aber mit tollem Gehalt.

Ausstattung

Tolle "Klassenzimmer" mit allen möglichen Medien.
Die Bibliotheksöffnungszeiten sind leider nicht mit denen der richtigen Unis vergleichbar. Die Ausstattung aber schon.

Organisation

Wahrscheinlich ist jeder Student mit der Organisation seiner Fakultät unzufrieden. Insgesamt gesehen läuft es gut und einem wird viel abgenommen (z.B. keine Anmeldung zu Prüfungen notwendig etc.). Aber gerade die sich ständig ändernden Vorgaben, Leitlinien und Bewertungskonzepte für Prüfungen, Praxisarbeiten usw. zusammen mit den wirklich sehr dozentenabhängigen Bewertungsstilen machen manche Prüfung zur reinen Glückssache.
Am meisten jedoch stört mich der Zeitdruck in der Klausurenphase: 8-10 Klausuren in zwei Wochen mit Doppelklausuren und Klausuren über zwei Semester sind fast nicht machbar. Dabei ist es nicht der Stoff sondern nur die Zeit. Wenn man das auch nur ein bisschen aufsplitten würde wäre das schon deutlich besser.

Berufsorientierung

Durch die Praxisphasen die über die Hälfte des Studiums gehen lernt man mehr als in aller Uni Zeit überhaupt :)






©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/elektro-und-informationstechnik/dhbw-mannheim-2721/eb-914/