Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b

Bio- und Nanotechnologien

Super Interessanter Studiengang mit 75% Durchfallquote.

Dieses Fach wird genau so unserer Kenntnis nach nicht mehr angeboten. Der Erfahrungsbericht hat also nur noch sehr begrenzte Aussagekraft.

Erfahrungsbericht von DrittversuchkeineLust, 03.05.2018
Alter (bei Studienbeginn): 21 bis 25 Jahre
Zum Zeitpunkt des Berichts 3 Fachsemester studiert
Beginn des Studiums: Schon etwas her (2016), studierte noch bei Abgabe des Berichts

Bericht für den Studienort Iserlohn

Bitte immer daran denken: Erfahrungsberichte sind subjektive Schilderungen – ob die Aussagen für Euch in gleicher Weise zutreffen, solltet Ihr gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achtet auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Studieninhalt

Die Inhalte sind sehr spannend. Sehr interdisziplinär. Man bekommt was mit aus allen Bereichen der Naturwissenschaften.

Betreuung und Lehre

Es gibt gute, sowie richtig schlechte Dozenten/Professoren. Die schlechten sorgen teilweise dafür das du bei der Prüfung in den Drittversuch kommst. Häufig kommen auch in den Prüfungen Inhalte vor die so niemals erwähnt wurden, was sehr ärgerlich ist da selbst wenn man alles zu 100% gelernt hat (was schon sehr schwierig ist) schafft man es trotzdem teilweise nur auf eine 4.0. Im nachhinein wenn man sich beschwert wird nur gesagt: In der Zukunft wird es eine Übung dazu geben. Naja ob das stimmt weiß ich nicht. Hilft mir aber nun auch nicht mehr weiter wenn man schon eine Schlechte Note kassiert hat. In manchen Skripten sind Fehler drin und es fehlen teilweise Angaben. Super nervig wenn so das ganze Semester kein Plan hat welche Aufgabestellungen im Protokoll behandelt werden werden sollen, da den Prof. alles egal ist und im Skript keine Angaben dazu sind. Aber im nach hinein man das Testat nicht bekommt, weil man was "anderes berechnet" hat. Wenn nicht drin steht was genau berechnet werden soll, dann kann ich mir das auch nicht aus den Fingern saugen!

Ausstattung

Alles im allem ist die Ausstattung super. Da kann man nicht meckern. Nur werden manche Räumlichkeiten nicht genutzt und man wird in einen "Seminarraum" mit ca. 50-80 Leuten gesteckt obwohl genau zu der Zeit ein großer Hörsaal zur Verfügung steht. Alles eine Frage der Organisation.

Organisation

Also die Organisation ist teilweise sooo grausam das ich immer wieder überlege zu wechseln. Es gibt nicht einmal Tutoren. Man ist komplett auf sich alleine gestellt wenn man nicht Kommilitonen hat die einen helfen können. Auch das "studentische Leben" kommt viel zu kurz. 2 Veranstaltungen im Jahr und das war es dann. Die Verwaltung verweist immer auf die Fachschaft und der Fachschaft sind die Hände gebunden, weil die Verwaltung sich querstellt. Selbst in der Mensa das Personal meinte zu mir: "Es gibt hier nur sinnlose Bürokratie und Regelungen, uns sind überall die Hände gebunden. Und wir dürfen es ausbaden."...Die Frauen tuen mir leid!

Berufsorientierung

Das Studium ist ziemlich Praxisbezogen. Es gibt Dozenten sie sogar einen "Extra Praxisbezug" als Zusatz in die Klausuren mit einbeziehen. Das nenn ich lobenswert.



Dieses Fach wird genau so unserer Kenntnis nach nicht mehr angeboten. Der Erfahrungsbericht hat also nur noch sehr begrenzte Aussagekraft.





©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/hochschulen/fh-suedwestfalen/erfahrungsberichte/archiv-eb-1387/