Die schlauen Seiten rund ums Studium
Menü
1 b

Health Communication

Vielseitiges Studium mit renommierten Lehrenden

Erfahrungsbericht von Olga, 21.03.2016
Alter (bei Studienbeginn): 21 bis 25 Jahre
Zum Zeitpunkt des Berichts 6 Fachsemester studiert
Beginn des Studiums: Schon etwas her (2009), Studium bereits 2012 abgeschlossen

Bitte immer daran denken: Erfahrungsberichte sind subjektive Schilderungen – ob die Aussagen für Euch in gleicher Weise zutreffen, solltet Ihr gut prüfen und die Situation berücksichtigen, in der die/der SchreiberIn war. Achtet auch darauf, ob und wann das Studium abgeschlossen wurde – vielleicht hat sich in der Zwischenzeit schon etwas geändert.

Studieninhalt

Inhaltlich gestaltet sich das Studium so, dass man zunächst in alle Bereiche des deutschen Gesundheitssystems eingeführt wird. Dadurch erhält man eine breite Einsicht in alle Forschung- und damit Arbeitsbereiche. Inhalte sind z.B. Gesundheitsökonomik, Gesundheitsbildung, Gesundheitstelematik, Prävention und Gesundheitsförderung. Ich persönlich fand die Bereiche Gesundheitsbildung sowie Prävention und Gesundheitsförderung sehr spannend und entdeckte hierin meinen Schwerpunkt, sodass ich mich dann auch in der Bachelorthesis thematisch in diesem Forschungsbereich bewegte.

Betreuung und Lehre

Die Betreuung war stets super. Lehrende sind schnell erreichbar und bemühen sich darum, das Studium so optimal wie möglich für die Studierenden zu gestalten.

Ausstattung

Die Bibliothek ist bestens ausgestattet und Fachbücher waren immer in ausreichender Stückzahl vorhanden. Hörsäle und Seminarräume sind renovierungsbedürftig...sie sind zwar ausreichend, aber nicht wirklich gemütlich...fördern nicht wirklich die Lernatmosphäre.

Organisation

Insgesamt betrachtet hätte mehr Information über Vorlesungen anderer Studiengänge erfolgen können, so z.B. wenn man tiefergehendes Interesse in den Bereichen Psychologie oder Pädagogik hat. Da wäre es gut zu wissen, dass man als Studierender die Möglichkeiten hat, auch andere Vorlesungen zu besuchen. Zu meiner Studienzeit gab es auch keine Möglichkeit, individuelle Ergänzungsfächer zu wählen, was ich sehr schade fand, da die Vorlesungen überwiegend vorgegeben waren. In puncto Studienorganisation war das Studium gut geregelt und in der vorgegeben Zeit von 6 Semestern zu absolvieren.

Berufsorientierung

Auch wenn es im fünften Semester Praxisprojekte gibt und zwei Pflichtpraktika absolviert werden müssen, ist das Studium eher theoretisch orientiert, was sich jedoch im Sinne eines Bachelorstudiums gut eignet, um das Gesundheitssystem erstmal kennenzulernen. Jedoch wäre es wünschenswert gewesen ein Pflichtpraktikum mit einer Dauer von einem Semester zu absolvieren.





©2022 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR, Hamburg
URL dieser Seite: https://www.studis-online.dehttps://www.studis-online.de/studium/gesundheitskommunikation/uni-bielefeld-16018/eb-85/