Fachbereich BWL / VWL / Wirtschaft

Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics

Von: yareb | 12.08.2011 21:27:28
Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Hallo!

Ich möchte mich für den Master in Economics/VWL einschreiben und hätte die Wahl zwischen der Uni Mannheim und der Uni Köln, aber ich kann mich leider nicht so wirklich entscheiden.

Im Prinzip möchte ich auf alle Fälle ein Auslandssemester absolvieren, wenn es geht, sogar an der LSE. Mein Problem ist aber, dass ich nicht weiß, inwieweit die beiden Unis gute Verbindungen zur LSE besitzen.

Die Uni Köln bietet das Austauschstudium nur in Verbindung mit dem CEMS-Programm an, wie man es unter folgendem Link einsehen kann:

http://www.zib-wiso.uni-koeln.de/uploads/media/Allgemeine_Liste_der_Partneruniversitaeten_Stand_April_2011.pdf

Jedoch liegen hier keine Informationen vor, ob dies auch für den MSc Economics gilt.


Bei der Uni Mannheim habe ich mich erkundigt und kann in der Liste der Partneruniversitäten die LSE nicht finden, ich höre und lese aber gleichzeitig (zum großen Teil auch im Forum), dass Studenten aus Mannheim in Scharen nach London gehen. Also was genau ist nun Fakt?


Es gibt ja sicherlich noch die Möglichkeit, wenn man den Weg über die Austauschprogramme nicht gehen kann, sich direkt an der LSE für ein Semester zu bewerben. Diese schreibt aber in ihren Zulassungskriterien, dass man an einer „top-rated university worldwide“ studieren solle. Bei Mannheim mache ich mir keine Sorgen, dass dies der Fall ist, aber kann die Uni Köln auch zu diesen Spitzenunis, welche die Kriterien der LSE erfüllen können, gezählt werden?


Und allgemein würde ich gern wissen, welche Uni eurer Meinung nach für die Fachrichtung VWL besser ist: Mannheim oder Köln?


Wenn ihr meine Fragen beantworten würden, wäre ich euch dankbar! winking smiley


Viele Grüße
yareb

Hinweis: Registrierte NutzerInnen sehen hier keine Werbung
Zitieren Antworten
Von: yareb | 05.09.2011 14:29:35
Re: Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Kann niemand hierzu etwas sagen?

Würde mich über Antworten sehr freuen! smiling smiley
Zitieren Antworten
Von: D.H.A. | 05.09.2011 15:08:42
Re: Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Natürlich ist Mannheim für VWL besser! Das sollte jeder, der sich auch nut 10min mit dem Thema beschäftigt rausgefunden haben!
Zitieren Antworten
Von: yareb | 05.09.2011 20:09:50
Re: Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Danke für die schnelle Antwort.
Und wie sieht es mit dem Auslandssemester in meinem angeführten Beispiel (LSE etc.) aus?

Und woher nehmt ihr das gesamte Wissen, dass es in Mannheim weitaus besser als in Köln sein sollte? Ich kenne nur das wiwo-Ranking, aber ich habe da eher meine Skepsis, was Rankings im Allgemeinen angeht.
Zitieren Antworten
Von: D.H.A. | 06.09.2011 13:05:45
Re: Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Was genau willst du für einen Master machen? Und warum willst du unbedingt an die LSE, bzw. glaubst du, dass du dort dann auch hinkommst?
Warum schaust du dir nicht einfach mal die Lehrstuhlzusammensetzung, das Masterprogramm und die Spezialisierungen an.
Wenn dich trotzdem etwas in Köln mehr interessiert, dann geh dahin!

Es gibt genug Rankings und Erfahrungsberichte zu den Unis. Du solltest in der Lage sein, dies selbst zu interpretieren!
Zitieren Antworten
Von: BonnerVwler | 12.09.2011 12:58:46
Re: Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Hehe, natürlich ist Bonn die bessere Uni ;-)
Nein im Ernst:
Wahrscheinlich ist das jetzt schon etwas spät, du solltest wohl schon in Mannheim eingeschrieben sein... aber trotzdem:

Mannheim hat national als auch international nen sehr guten Ruf (mein England-Kommilitone wusste nur von Mannheim (und Bonn ;-) ) als deutschen Topunis für VWL.

Meine persönlichen Eindrücke aus Mannheim (habe dort den Bachelor gemacht) war, dass die Mannheimer generell sehr arrogant sind(zum Teil können sie sichs auch erlauben.).
Das heißt, dass sie es nicht gerne sehen, wenn man an eine "WaldundWiesen-Uni" geht. Da die LSE wohl aber nicht dazu zählt, werden sie das sicher unterstützen! An ein anderes Ziel als an die offiziellen Partnerunis zu gehen, ist generell immer möglich.
Du bist dann ein sogenannter Freerider. Das bedeutet insbesondere, dass die finanzielle Unterstützung nicht so gut ist (man kann glaub dann nicht in das typische Erasmusprogramm) und man muss die Organisation großteils in die eigene Hand nehmen. (Bei den offiziellen Programmen gibts einfach ne Bewerbungsfrist und dann läuft das über die Uni).
Du musst dich dann eben an die LSE wenden und mit den Mannheimern absprechen, dass die es dir anerkennen.

Da die LSE aber sicher recht hohe Ansprüche stellt (gerade an Freerider), ist Mannheim da sicher ein Bonuspunkt!!

Und noch ein Tipp beiseite: Wenn du in Richtung Forschung willst oder zumindest in eine eher theoretische Richtung willst, kann ich dir das Beifach Mathematik nur empfehlen! Das wirkt sowohl bei Bewerbungen als bringt es extrem viel für das Verständnis!
Allerdings nur zu empfehlen, wenn man größeres Interesse an Mathematik hat

Viel Erfolg und Spaß in Mannheim!!!

(alle Angaben ohne Gewähr, du kannst ja einfach mal den Masterverantwortlichen aus Mannheim ansprechen)
Zitieren Antworten
Von: student86 | 12.09.2011 19:42:51
Re: Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Du meinst freemover und nicht freerider.

Ansonsten ist das "free moven" ein einfacher Weg ins Ausland (d.h. die Anforderungen sind eher gering), weil du der Gast-Uni ordentlich Cash einbringst und so dem Rest das Studium finanzierst.

Wenn du über eine Uni-Partnerschaft gehst wirst du mächtig Konkurrenz haben, da es i.d.R. keine Studiengebühren gibt.
Zitieren Antworten
Von: Econmics Master | 01.03.2013 17:06:55
Re: Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Hi,

ich hab da mal ne Frage und hoffe auf eure Mithilfesmiling smiley

Ich hab meinen Bachelor in VWL an der Uni Bonn gemacht (2,7-6 Semester). Nun würde ich gerne meinen Master in Köln machen. Weiß iwer was darüber wie schwer es ist rein zu kommen?
NC lag bei 2,7.
Dürfte eigtl kein problem sein oder?
LG
Zitieren Antworten
Von: student86 | 01.03.2013 17:12:07
Re: Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Die Uni Köln hat ein spezielles Zulassungsverfahren mit externen Tests die man ablegen muss. Steht aber alles auf der Website.
Zitieren Antworten
Von: Varup | 01.03.2013 18:32:07
Re: Mannheim oder Köln für Master VWL/Economics
Mit 2.7 hast Du gerade die Mindesthürde, ab der Du dich bewerben darfst, genommen. Bis vor zwei Jahren war es auch noch so, dass dann alle Bewerber genommen wurden, 2012 aber nicht mehr.

Du hast jedoch die Möglichkeit, Dir mit einem gut absolvierten Studierfähigkeitstest (macht 30% Deines Score aus) Extrapunkte zu sammeln, genauso wie mit Praktika oder auch noch einem ordentlichen Abiturzeugnis.
Aber wie schon der Vorposter richtig sagt: Das findest Du alles auf der Website zur Zulassung.
Zitieren Antworten
Themenübersicht Neues Thema



Beitrag schreiben
Dein Nickname     oder opt.  Anmelden » | Registrieren »
Betreff  
Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 4 plus 8?

Nutzungsbedingungen

Im Folgenden eine Kurzfassung. Die ausführliche und relevante Version kann hier nachgelesen werden.
  • Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt. Keine Beleidigungen oder Diffamierungen etc.!
  • Beiträge nur in Deutsch (oder Englisch)!
  • Die IP wird (nur beim Schreiben eines Beitrages) für ca. 2 Monate gespeichert (Schutz gegen Spammer+Spinner).
  • Beim Thema bleiben, nicht ausschweifen.
  • Für das Posten von Umfragen/Befragungen gelten besondere Regeln (siehe in der Langfassung der Nutzungsbedingungen).
  • Keine Gewähr für die Richtigkeit von Behauptungen in einzelnen Beiträgen. Beiträge, die aus unserer Sicht falsche Behauptungen enthalten oder andeuten, können ohne Begründung gelöscht werden.
  • Persönliche Daten (E-Mailadresse, Telefonnummer) in Beiträgen vermeiden.
  • Das Forum ist öffentlich zugänglich und wird auch von Suchmaschinen erfasst.
  • Keine Werbung und keine Terminankündigungen in Forenbeiträgen!
  • Hinweis für JournalistInnen: Bitte vorher anfragen, bevor per Forenbeitrag nach Interviewpartnern gesucht wird.
Beiträge können ohne die Angabe von Gründen gelöscht werden. In der Regel liegt dann ein Verstoß gegen die ausführlichen Nutzungsbedingungen vor.

Hinweis: Eine Registrierung ist für das Schreiben des Beitrages nicht notwendig. Nur die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen. Wer sich nicht registriert, muss diese Zustimmung bei jedem Schreiben eines Beitrags erneut erteilen.
 
Dieses Forum wird mit der freien Software Phorum betrieben.

Tipps und Hintergründe


Diese Seite verlinken »

Login
Nickname

Passwort




Nutzungsbedingungen »


NeueR NutzerIn
Möchtest Du Deinen Nickname sichern, damit ihn andere nicht benutzen können, private Nachrichten verschicken oder noch mehr? Dann registriere Dich jetzt.



 
 

02:46 | felipem »
02:46 | mensa »
02:41 | janaaja »
02:37 | dadadam
02:24 | Thomson
02:04 | mensa »

Studis Online Logo (kleinere Variante)