BAföG-Forum: Vermögen (Datenabgleich)

Lebensversicherung: Ich bin die versicherte Person und mein Vater der Versicherungsnehmer

Von: hoobi | 10.02.2009 14:02:35
Lebensversicherung: Ich bin die versicherte Person und mein Vater der Versicherungsnehmer
Hallo Zusammen,
das ist mein erster Eintrag hier im Forum und ich hoffe ich bin hier in der richtigen Rubrik gelandet, falls nicht habt bitte Nachsicht mit mir.

Ich habe folgende Frage: Mein Vater hat eine Lebensversicherung auf mich abgeschlossen, dabei bin ich also die versicherte Person. Mein Vater ist der Versicherungsnehmer, d.h. wenn ich abtrete bekommen er und meine Mutter das Geld aus der Lebensversicherung. Sollte ich lange genug leben wird mir das Geld der Versicherung ausbezahlt. Die Beiträge werden dabei von meinem Konto abgebucht.

Ist das nun mein eigenes Vermögen oder das meines Vaters? Der Versicherungsmakler meiner Eltern war sich nicht 100% sicher, meinte aber ich müsste diese Versicherung nicht als mein eigenes Vermögen angeben.

Kann das vielleicht jemand bestätigen?


Schonmal vielen Dank und viele Grüße
Benny

Hinweis: Registrierte NutzerInnen sehen hier keine Werbung
Zitieren Antworten
Von: heidel | 10.02.2009 15:40:54
Re: Lebensversicherung: Ich bin die versicherte Person und mein Vater der Versicherungsnehmer
Hm.... Also, der Versicherungsnehmer bist nicht du, also ist die Versicherung nicht deine, sondern die deiner Eltern. Du kannst sie ja eben nicht kündigen und das Geld für deinen Lebensunterhalt verwenden. Damit kann die Versicherung dir nicht als Vermögen angerechnet werden.

ABER: wenn du Beiträge in eine fremde Versicherung zahlst, sind diese Beiträge Schenkungen (eigentlich müssten deine Eltern die Beiträge zahlen, und diese Beitragspflicht deiner Eltern erfüllst du - damit schenkst du ihnen indirekt das Geld was sie der Versicherung schulden). Und damit kann ein Amt, wenn es das mitbekommt (und die Möglichkeit dazu existiert grundsätzlich), die ganzen Beiträge dir weiterhin anrechnen.

Warum überhaupt diese merkwürdige Konstruktion? Wenn du die Lebensversicherung ganz normal auf deinen Namen laufen ließest als Versicherungsnehmer, könntest du sie als Vermögen angeben und gleichzeitig beantragen, dass diese Versicherung freigestellt wird von der Anrechnung (ich nehme mal an, dass die Versicherungen noch keine vielen Jahre lief - und damit ist der eingezahlte Beitrag deutlich geringer als der Rückkaufswert - und genau das ist die Bedingung für eine Freistellung).
Zitieren Antworten
Von: hoobi | 10.02.2009 16:11:49
Re: Lebensversicherung: Ich bin die versicherte Person und mein Vater der Versicherungsnehmer
Hallo Heidel,

vielen dank für deine schnelle Antwort. Wie es zu der Versicherung gekommen ist, kann ich auch nicht mehr genau nachvollziehen. Das ganze ist mir auch jetzt erst beim Antrag für das AuslandsBAföG aufgefallen, weil das Amt in Marburg die Dinge genauer hinterfragt. Vorher hatte ich die Versicherung immer im Antrag angegeben, ich wollte jetzt nur mal nachfragen, weil mich da der Makler drauf hingewiesen hatte.

Mir kommt es eigentlich nicht so sehr auf den Rückkaufswert an, ich bleibe in jedem Fall (auch mit dieser Versicherung) unter dem Freibetrag. Aber das Amt in Marburg möchte das ich eine Art "Laufzettel" mit allen Vermögenswerten, Zinsen einer Unterschrift der Kontoführenden Stelle ausfüllen lasse. Das dauert eine halbe Ewigkeit und die Frist die mir Marburg gesetzt hat läuft am 13.02.09 ab. Daher bin ich um jede Versicherung froh, die ich nicht extra anschreiben muss.

Ich habe vor einiger Zeit auch mal eine Anfrage direkt beim BAföG-Amt gestellt, von dort aber bislang keine Antwort bekommen.

Erstmal vielen Dank für deine Mühen.


Mfg
Benny
Zitieren Antworten
Von: heidel | 10.02.2009 20:00:13
Re: Lebensversicherung: Ich bin die versicherte Person und mein Vater der Versicherungsnehmer
bootie, mit welcher Argumentation bist du dafür, dass der Rückkaufswert hoobi zuzurechnen ist?

Rechnest du auch in einem Testament zugedachtest Geld hoobi zu, wenn der Erblasser noch gar nicht gestorben ist? Das könntest du dann mit derselben Berechtigung tun.
Folgende Fakten:
- nur der Versicherungsnehmer (VN) kann den Vertrag kündigen
- wenn der VN kündigt, bekommt er selbst den Rückkaufswert ausgezahlt
- der VN kann jederzeit begünstigte Personen ändern

Warum also soll der Vertrag hoobi zugerechnet werden? "mE" ist mir als Argument zu schwach.
Zitieren Antworten
Von: hoobi | 11.02.2009 17:18:59
Re: Lebensversicherung: Ich bin die versicherte Person und mein Vater der Versicherungsnehmer
Hallo Zusammen,

danke nochmal für eure Antworten. Das BAföG-Amt hat mir mittlerweile geantwortet.

"bei dieser Versicherung handelt es sich um Ihr Vermögen.
Als Nachweis reichen Sie bitte bei Ihrer nächsten Antragstellung den Stand der bisher eingezahlten Beiträge ein."

Lieber spät als nie ...

MFG
Benny
Zitieren Antworten
Themenübersicht Neues Thema



Beitrag schreiben
Dein Nickname     oder opt.  Anmelden » | Registrieren »
Betreff  
Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 2 plus 5?

Nutzungsbedingungen

Im Folgenden eine Kurzfassung. Die ausführliche und relevante Version kann hier nachgelesen werden.
  • Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt. Keine Beleidigungen oder Diffamierungen etc.!
  • Beiträge nur in Deutsch (oder Englisch)!
  • Die IP wird (nur beim Schreiben eines Beitrages) für ca. 2 Monate gespeichert (Schutz gegen Spammer+Spinner).
  • Beim Thema bleiben, nicht ausschweifen.
  • Für das Posten von Umfragen/Befragungen gelten besondere Regeln (siehe in der Langfassung der Nutzungsbedingungen).
  • Keine Gewähr für die Richtigkeit von Behauptungen in einzelnen Beiträgen. Beiträge, die aus unserer Sicht falsche Behauptungen enthalten oder andeuten, können ohne Begründung gelöscht werden.
  • Persönliche Daten (E-Mailadresse, Telefonnummer) in Beiträgen vermeiden.
  • Das Forum ist öffentlich zugänglich und wird auch von Suchmaschinen erfasst.
  • Keine Werbung und keine Terminankündigungen in Forenbeiträgen!
  • Hinweis für JournalistInnen: Bitte vorher anfragen, bevor per Forenbeitrag nach Interviewpartnern gesucht wird.
Beiträge können ohne die Angabe von Gründen gelöscht werden. In der Regel liegt dann ein Verstoß gegen die ausführlichen Nutzungsbedingungen vor.

Hinweis: Eine Registrierung ist für das Schreiben des Beitrages nicht notwendig. Nur die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen. Wer sich nicht registriert, muss diese Zustimmung bei jedem Schreiben eines Beitrags erneut erteilen.
 
Dieses Forum wird mit der freien Software Phorum betrieben.

BAföG-FAQ

Diese Seite verlinken »

Login
Nickname

Passwort




Nutzungsbedingungen »


NeueR NutzerIn
Möchtest Du Deinen Nickname sichern, damit ihn andere nicht benutzen können, private Nachrichten verschicken oder noch mehr? Dann registriere Dich jetzt.



 
 

01:56 | Renate »
01:48 | misskay »
00:35 | Renate »
00:34 | SebFilomanio
00:23 | BinLHospital
00:23 | Renate »

Studis Online Logo (kleinere Variante)