Studieren / Wohnen in Mainz

Semesterbeitrag Mainz

Seite 1 von 2
Von: bennosorg | 08.01.2008 14:28:09
Semesterbeitrag Mainz
Hallo,
mein Semesterbeitrag für das Sommersemester 08 wird am 15.1. fällig. Leider hab ich das heute erst gemerkt und werd die 189,60 € erst zum 1.2. zahlen können.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen und weiß, wie man das am besten handhabt? Ansonsten werd ich mich morgen dort einfach im Sekretariat einfinden.

Hinweis: Registrierte NutzerInnen sehen hier keine Werbung
Zitieren Antworten
Von: adeline | 08.01.2008 14:30:00
Re: Semesterbeitrag Mainz
Hallo!

schlecht.

am 1. 2 musst du definitiv 15 euro (oder mittlerweile mehr?) dazu zahlen. es ist die säumnisgebühr, wenn das geld nicht am stichtag eingegangen ist.
1.2. ist aber nicht so spät dass du ein risiko eingehst (exma oder so).
bis dahin haben sie dir wahrscheinlich nicht mal einen brief geschickt.

gruss,
adeline, ex-mainzerin
Zitieren Antworten
Von: bennosorg | 08.01.2008 14:36:00
Re: Semesterbeitrag Mainz
Ok, danke für die schnelle Antwort. Wenn ich aber zum 1.2. zahle, und noch kein Brief eingegangen ist, muss ich trotzdem die Mahngebühr zahlen?
Zitieren Antworten
Von: adeline | 08.01.2008 14:44:15
Re: Semesterbeitrag Mainz
Jep :-(

der Computer meldet die Menschen nur zurück wenn am 15. Januar das ganze Geld da ist. Wenn auch nur 1 ct fehlt müssen die 15 Euro eingezahlt werden, damit die Rückmeldung erfolgen kann.
Doofes System aber mit dem 1. Februar würdest du definitiv viel zu spät liegen, um das auf die Bank zu schieben (was eh egal wäre..).
Vielleicht wäre es für dich besser, dir das Geld kurzfristig zu leihen, falls es jemand kann.

Gruss,
Adeline
Zitieren Antworten
Von: bennosorg | 08.01.2008 14:48:48
Re: Semesterbeitrag Mainz
Werd ich mich mal umhören, wieso wollen die das Geld eigentlich schon so früh sehen? Will die Uni Zinsen einstreichen? Ob das rechtens ist?

P.S.: Bist du die Adeline von der ASTA- Mailingliste?
Zitieren Antworten
Von: adeline | 08.01.2008 15:05:15
Re: Semesterbeitrag Mainz
Hallo!

ja, die bin ich, welche Liste auch immer du meinst :-) (vermutlich die Hopo-Liste, dann freut es mich zu wissen, dass einige sie lesen. erinnert mich allerdings auch daran, dass die Liste einigerzeit schon inaktiv ist *schäm*)

Die Uni streicht tatsächlich höchstwahrscheinlich damit Zinsen ein, denn der absoluter Hauptteil des Geldes (das Semesterticket und der Beitrag für die Studischaft) wird dem AStA erst in April oder so überwiesen. Vermutlich machen sie es gleich mit dem Studiwerk-Beitrag. (sie bestreitet es allerdings, Zinsen damit zu machen... aber naja, > 30000 Studierende à fast 200 Euro, auch mit einem schlechten Zins sind es ein paar Euro nach 1-2 Monate.

Allerdings hat es auch einfache Gründe: wenn Leute sich für höhere Semester bewerben, muss man gucken können, ob es noch freie Plätze gibt. und das kann man nur anhand der Rückmeldedaten. Wenn sich also einige Leute nicht rückmelden, dann wird ihr Platz eventuell freigegeben. Zumindest in den NC-belegten Fächern wie Medzin, Psycho, Biologie, BWL und so.

Naja, ist doof, aber da muss man durch. Ich muss auch bald meinen Beitrag von 293,19 Euro überweisen. und das ganz ohne Studiengebühren. Danke Berlin :-/

Gruss,
Adeline
Zitieren Antworten
Von: bennosorg | 08.01.2008 15:22:46
Re: Semesterbeitrag Mainz
293 Euro sind durchaus heftig.

Genau die hopo-Liste meinte ich. Macht weiter so, die Studenten brauchen kritische Berichterstattung!
Zitieren Antworten
Von: H.K. | 10.01.2008 00:44:10
Re: Semesterbeitrag Mainz
Ich muss in NRW 700€ zahlen wegen den Studiengebühren.
Zitieren Antworten
Von: adeline | 10.01.2008 01:15:33
Re: Semesterbeitrag Mainz
und genau deswegen habe ich auch geschrieben "ohne Studiengebühren", weil es eben der unterschied ist.
ich hab in berlin schon 151 euro für semesterticket (nur berlin).
und dann einen erhöhten sozialbeitrag vom studiwerk, weil ich als "langzeit" gelte, da über die regelstudienzeit in den hochschulsemestern.

gruss,
adeline
Zitieren Antworten
Von: celery | 23.08.2009 13:30:16
Re: Semesterbeitrag Mainz
Ich hab ein Problem:
Möchte mich für dieses Semester in Mainz ersteinschreiben und die Frist wann der Semesterbeitrag überwiesen sein muss ist Dienstag (25.8.09).
Da am Samstag der Bankschalter schon zu hatte musste ich den von der Uni vorgefertigten Überweisungsträger in nen Automaten schieben. Blöderweise hab ich aber irgendwie vergessen blz und kreditinstitut anzugeben.
Besteht die Chance, dass das Geld trotzdem überwiesen werden kann? Und ist es auch bis Dienstag da?
Wenn nicht, sind die in Mainz gnädig und lassen mich auch noch nachbezahlen? Im Brief steht nämlich, dass der Betrag bis spätestens 25.8. überwiesen sein muss, sonst keine Einschreibung möglich!
Sollte ich in die Unterlagen, die ebenfalls bis dahin angekommen sein müssen, vielleicht eine Notiz reinlegen, damit sie wissen dass ich es versucht hab und nen Grund hab, warum das Geld (evtl.) nicht ankommt?
Zitieren Antworten
Seite 1 von 2

Themenübersicht Neues Thema



Beitrag schreiben
Dein Nickname     oder opt.  Anmelden » | Registrieren »
Betreff  
Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 5 plus 25?

Nutzungsbedingungen

Im Folgenden eine Kurzfassung. Die ausführliche und relevante Version kann hier nachgelesen werden.
  • Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt. Keine Beleidigungen oder Diffamierungen etc.!
  • Beiträge nur in Deutsch (oder Englisch)!
  • Die IP wird (nur beim Schreiben eines Beitrages) für ca. 2 Monate gespeichert (Schutz gegen Spammer+Spinner).
  • Beim Thema bleiben, nicht ausschweifen.
  • Für das Posten von Umfragen/Befragungen gelten besondere Regeln (siehe in der Langfassung der Nutzungsbedingungen).
  • Keine Gewähr für die Richtigkeit von Behauptungen in einzelnen Beiträgen. Beiträge, die aus unserer Sicht falsche Behauptungen enthalten oder andeuten, können ohne Begründung gelöscht werden.
  • Persönliche Daten (E-Mailadresse, Telefonnummer) in Beiträgen vermeiden.
  • Das Forum ist öffentlich zugänglich und wird auch von Suchmaschinen erfasst.
  • Keine Werbung und keine Terminankündigungen in Forenbeiträgen!
  • Hinweis für JournalistInnen: Bitte vorher anfragen, bevor per Forenbeitrag nach Interviewpartnern gesucht wird.
Beiträge können ohne die Angabe von Gründen gelöscht werden. In der Regel liegt dann ein Verstoß gegen die ausführlichen Nutzungsbedingungen vor.

Hinweis: Eine Registrierung ist für das Schreiben des Beitrages nicht notwendig. Nur die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen. Wer sich nicht registriert, muss diese Zustimmung bei jedem Schreiben eines Beitrags erneut erteilen.
 
Dieses Forum wird mit der freien Software Phorum betrieben.

Tipps und Hintergründe


Diese Seite verlinken »

Login
Nickname

Passwort




Nutzungsbedingungen »


NeueR NutzerIn
Möchtest Du Deinen Nickname sichern, damit ihn andere nicht benutzen können, private Nachrichten verschicken oder noch mehr? Dann registriere Dich jetzt.



 
 

14:55 | MarkTer
14:46 | Vollprofi »
14:44 | Konzept
14:40 | CP22
14:33 | Julez Heisenberg
14:33 | InsAne

Studis Online Logo (kleinere Variante)