Rund ums Geld

Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?

Seite 1 von 2
Von: daniela56 | 22.03.2012 19:43:36
Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
Hallo ihr,

ich habe ein kleines Problem und hoffe, dass hier eventuell jemand einen Tipp für mich hat.

Ich studiere im 2. Semester Psychologie, bekomme nur ein knappes Bafög und lebe zusammen mit meiner alleinerziehenden Mama in einer kleinen Wohnung.
Meine Mama hat wegen Erwerbsminderung (seit Schlaganfall komplett arbeitsunfähig) Rente beantragt, der Antrag ist aber noch nicht bewilligt, sodass sie als Übergang nun Grundsicherung vom Amt erhält. Der Antrag dafür ist auch noch nicht bewilligt, sodass sie da auch noch keine Zahlung erhalten hat und bis zur Bewilligung quasi ohne Einkünfte lebt, auch wenn sie nach Bewilligung für den Zeitraum das ganze noch rückwirkend bekommt.

Da ich diesen Monat auch ein paar Bücher für's Studium brauchte (habe sie schon gebraucht gekauft) und mein Geld schon so gut es geht "gestreckt habe", ist mein Bafög auch schon aufgebraucht. Trotz knappem Bafög versuche ich sie zu unterstützen, auch wenn das mit meinen Einkünften nicht so möglich ist. Aktuell bin ich quasi die Hauptverdienerin.

Ich habe bereits einige Sachen im Internet über amazon verkauft, aber so viel ist das nicht (nur ein paar alte CDs und DVDs) und amazon behält das Geld der Verkaufsumsätze 2 Wochen ein bevor sie es überweisen. Nach intensivem Suchen habe ich nun ab Anfang nächster Woche endlich einen Nebenjob, aber da bekomme ich das Geld auch erst Ende des Monats überwiesen.

Ich schäme mich jemanden zu fragen ob er uns bis zum Monatsende wenigstens für die allernötigsten Grundnahrungsmittel etwas Geld borgen kann. Der Kühlschrank ist bis auf eine Magerine, eine Packung Salami und eine Dose Kaffeemilch - so krass sich das vielleicht anhört - leer. Und wir kaufen schon wirklich immer nur so ein, dass wir über die Runden kommen.

Ich habe mit Nebenjob und Internetverkauf von alten Dingen bereits alle Ideen, die ich hatte, ausgeschöpft, vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp?

Ich möchte kein Mitleid erregen, mir ist das selbst unangenehm. Darum hoffe ich auf verständnisvolle und wohlwollende Antworten.

Hinweis: Registrierte NutzerInnen sehen hier keine Werbung
Zitieren Antworten
Von: def | 22.03.2012 19:59:39
Re: Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
Pfandhaus wär mir da spontan eingefallen..
Dann kann man Altgold verkaufen, das hat meine Mutter auch schonmal gemacht.

Mensch, kannst du dir denn nicht bei einer Freundin etwas Geld für Lebensmittel leihen? Da brauchst du dich doch nicht für schämen, wenn ihr grad knapp bei Kasse seid.
Zitieren Antworten
Von: Renate | 22.03.2012 20:11:00
Re: Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
Die vielgerühmte und vielgeschmähte Tafel.

Aber deine Mutter soll sich einen Vorschuss holen, dazu ist das Amt verpflichtet.
Zitieren Antworten
Von: student86 | 22.03.2012 20:16:44
Re: Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
Dispo, notfalls irgendwo einen kredit mit hohen Zinsen aufnehmen.

Bevor du verhungerst hol dir einen Handyvertrag mit Barauszahlung, ist aber schon riskant.
Zitieren Antworten
Von: daniela56 | 22.03.2012 20:18:16
Re: Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
Pfandhaus gibts hier leider keins, wohne in der Provinz.

Tafel wäre ne Möglichkeit, wobei es mich sicher auch Überwindung kosten wird dorthin zu gehen.

Ich bin jemand, die ungern bei anderen um Hilfe bittet bzw. ungern von anderen abhängig ist. Ich will immer alles aus eigener Kraft schaffen. Und ich weiß, dass es theoretisch kein Grund ist mich zu schämen eine Freundin zu fragen, aber ich tue es leider doch, und zwar sehr. Ich kann da leider auch nichts gegen tun gegen dieses Gefühl.

Ist ja schon krass, dass es bei uns soweit kommt.

Das mit dem Vorschuss werde ich versuchen in die Wege zu leiten, ich kenn mich mit Sozialgesetzen nicht so aus.

Vielen Dank für die Tipps! Bin wirklich sehr dankbar.
Zitieren Antworten
Von: daniela56 | 22.03.2012 20:22:03
Re: Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
@student86:

Das mit dem Dispo habe ich schon versucht, aber meine Bank sagt, das geht nur wenn ich ein festes Einkommen aus Arbeit habe, mit Bafög ist da nichts zu machen. Außerdem habe ich für einen Kredit keine Sicherheiten, die von der Bank verlangt werden. Und die verlangen auch immer ein festes Einkommen aus Arbeit (unbefristetes Arbeitsverhältnis), aber Bafög zählt da nicht.

Handyvertrag mit Barauszahlung wäre ne Möglichkeit, aber das dauert leider auch etwas. Und finde ich nicht so prickelnd deswegen gleich einen Handyvertrag zu machen, wo ich schon einen habe.
Zitieren Antworten
Von: Gast234 | 22.03.2012 20:33:19
Re: Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
Hallo,

erst mal drück ich dir bzw. euch die Daumen, dass es bald finanziell bergauf geht... So eine Situation ist echt nicht schön sad smiley
Du sagtest, dass du Sachen bei amazon verkaufst...? Vielleicht werden ja bei dir in der Nähe Flohmärkte veranstaltet. Da bekommt man das Geld wenigstens sofort bar auf die Kralle, auch wenn es ein ziemlicher Aufwand ist, auch zeitlich gesehen. Aber wenn man gut verhandeln kann und sich nicht unterbuttern lässt, kann man da sicher gut was bei rausbekommen.
Und Tafel... Kann nachvollziehen, wenn man da nicht gern hingehen möchte... Aber was hilfts?
Habt ihr sonst vielleicht noch Verwandte, die euch einen Kredit geben könnten? Wenn man das Ganze vertraglich vereinbart... Und bei Verwandten muss einem das (meiner Meinung nach) auch nicht peinlich oder unangenehm sein...
Ich wünsch dir alles Gute!!!
Zitieren Antworten
Von: daniela56 | 22.03.2012 20:50:19
Re: Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
@Gast234:

Vielen Dank smiling smiley
Ja, ich hoffe ja dass ich, wenn ich mit dem Studium fertig bin, irgendwann mal einen Job finde, von dem man auch einigermaßen leben kann.
Meine ehemalige Mitschülerin z.B., die eine "reguläre" Berufsausbildung gemacht hat, macht heute einen echten Knochenjob für einen Hungerlohn, obwohl sie Vollzeitangestellte ist und kommt echt gerade so über die Runden. Sowas regt mich eh auf - Menschen, die hart arbeiten und dafür kläglich entlohnt werden und sich teils noch vom Staat das Gehalt aufstocken lassen müssen weil es nicht reicht. Gerecht ist anders.

An Flohmarkt habe ich auch schon gedacht, aber die Platten, die ich habe, auf die steht erfahrungsgemäß hier in der spießigen Provinz meist kaum jemand. Nichtsdestotrotz wäre es einen Versuch wert, allerdings ist hier diese und auch nächste Woche kein Flohmarkttermin. Außerdem müsste ich da ja auch immer die Standgebühr bezahlen, egal ob ich etwas verkaufe oder nicht. Und Rekordumsätze erwarte ich mit meiner "Ware" eh nicht.

Unsere wenigen Verwandten wohnen alle in einem anderen Bundesland, also quasi am anderen Ende Deutschlands. Wir wohnen in Bayern und sie in Berlin. Ich hätte vermutlich nicht so ein Problem sie zu fragen, ob sie uns ein bisschen was überweisen können. Allerdings würde das zwangsläufig meine Mutter mitbekommen, weil sie mit allen intensiven Kontakt pflegt und da sie auch nicht andere um Hilfe bitten will (schon gar nicht die Verwandten, Zitat: "Was sollen die denn von uns denken?"winking smiley, wäre bei uns zuhause der nächste Ärger schon vorprogrammiert.
Zitieren Antworten
Von: muuuuuuui | 22.03.2012 20:51:50
Re: Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
kellnern! Da bekommt man das Geld noch am selben Abend (in derselben Nacht). Mach dich einfach chick und geh in diverse Kneipen und frag direkt den Wirt. Irgendwo hast du vielleicht Glück...
Zitieren Antworten
Von: daniela56 | 22.03.2012 20:56:27
Re: Wo kann man kurzfristig Geld herbekommen?
@muuuuuuuiii

Da ich von meiner Figur her leider einer Cindy aus Marzahn ähnele, schätze ich sind da meine Chancen gering. Zudem weiß ich aus Erfahrung, dass ich im Kellnern mehr als ungeschickt bin. Versuchen werde ich es trotzdem mal, vielen Dank! winking smiley
Zitieren Antworten
Seite 1 von 2

Themenübersicht Neues Thema



Beitrag schreiben
Dein Nickname     oder opt.  Anmelden » | Registrieren »
Betreff  
Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 11 plus 25?

Nutzungsbedingungen

Im Folgenden eine Kurzfassung. Die ausführliche und relevante Version kann hier nachgelesen werden.
  • Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt. Keine Beleidigungen oder Diffamierungen etc.!
  • Beiträge nur in Deutsch (oder Englisch)!
  • Die IP wird (nur beim Schreiben eines Beitrages) für ca. 2 Monate gespeichert (Schutz gegen Spammer+Spinner).
  • Beim Thema bleiben, nicht ausschweifen.
  • Für das Posten von Umfragen/Befragungen gelten besondere Regeln (siehe in der Langfassung der Nutzungsbedingungen).
  • Keine Gewähr für die Richtigkeit von Behauptungen in einzelnen Beiträgen. Beiträge, die aus unserer Sicht falsche Behauptungen enthalten oder andeuten, können ohne Begründung gelöscht werden.
  • Persönliche Daten (E-Mailadresse, Telefonnummer) in Beiträgen vermeiden.
  • Das Forum ist öffentlich zugänglich und wird auch von Suchmaschinen erfasst.
  • Keine Werbung und keine Terminankündigungen in Forenbeiträgen!
  • Hinweis für JournalistInnen: Bitte vorher anfragen, bevor per Forenbeitrag nach Interviewpartnern gesucht wird.
Beiträge können ohne die Angabe von Gründen gelöscht werden. In der Regel liegt dann ein Verstoß gegen die ausführlichen Nutzungsbedingungen vor.

Hinweis: Eine Registrierung ist für das Schreiben des Beitrages nicht notwendig. Nur die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen. Wer sich nicht registriert, muss diese Zustimmung bei jedem Schreiben eines Beitrags erneut erteilen.
 
Dieses Forum wird mit der freien Software Phorum betrieben.

Tipps + Hintergründe


Diese Seite verlinken »

Login
Nickname

Passwort




Nutzungsbedingungen »


NeueR NutzerIn
Möchtest Du Deinen Nickname sichern, damit ihn andere nicht benutzen können, private Nachrichten verschicken oder noch mehr? Dann registriere Dich jetzt.



 
 

02:23 | Indumech
02:21 | Isipeasy1 »
02:00 | Renate »
01:58 | Renate »
01:52 | LaBoom »
01:51 | der_Horst »
01:50 | Psychologicus

Studis Online Logo (kleinere Variante)