Beruf und Karriere

Berufe mit hohem Gehalt!

Von: Gast | 02.12.2007 12:45:15
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
Zitat

hm.. also die berufe wo man momentan viel kohle machen kann ist:
Industriekauffmann,Immobilien und bank kaufmann,Unternehmensberater und marketingmanagement ^^ ich strebe grade mein abitur an und gehe danach auf die berufsschule um Wirtschaft oder BWL zu machen.. danach dachte ich an Immobilienkauffrau ^^ ich hoffe es wird klappen

ich lach mich kaputt.
Du meinst ernsthaft, das ein kleiner Industriekaufmann die große Kohle macht ????
irgendwo als kleiner Sachbearbeiter ? bei kleinen Firmen bekommt der Brutto so 1300 Euro, bei den meisten so 1500 bis vieleicht 2000 Brutto, und bei ganz sehr wenigen Ausnahmen vieleicht 3000 Brutto

außerdem ist der Markt an Büro - und Industriekaufleuten sowas von übersättigt, dass sich auf jede "heften, lochen, kopieren" Stelle gleich 100 Leute bewerben

zu Marketing - Management : da gibt es nur oben und unten. Wer oben ist, verdient total gut, aber viele können froh sein, wenn sie danach irgendein Praktikum bekommen oder das selbe machen dürfen, wie ein Industriekaufmann.

Zu Unternehmensberater : bei McKinsey oder Roland Berger verdient man sicher sehr gut. Allerdings ist es nicht leicht da hin zu kommen.

Ansonsten gibt es aber auch irgendwelche 3 Mann Firmen, die sich Unternehmensberatung nennen.
Da verdient man sicher nicht so toll

Zu Immobilienkaufmann : als Angestellter verdient man da auch nicht rosig. Wirklich gut kann man verdienen, wenn man sich selbständig macht und einfach gut verkaufen kann


Zum Schluß : nur weil irgendwo "Kaufmann" dabei steht, heißt das nicht das man viel verdient.
Heutzutage gibt es zuviele Kaufleute, aber zuwenig qualifizierte Facharbeiter.
Darum kann ein guter Facharbeiter weit mehr verdienen als ein Bank - oder Industriekaufmann

Hinweis: Registrierte NutzerInnen sehen hier keine Werbung
Zitieren Antworten
Von: GraefCM | 29.12.2007 13:05:09
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
Also als Familienanwalt versient man doch nichts. Dafür hast du Mietkosten, Mitarbeiter,... . Wenn es was bringt dann Unternehmensrecht. Da kann es auch gut sein, dass man Mandate über 300 mio. bekommt (Verdienst ca. 3 mio.). Ich täte aber lieber nach Amerika gehen. Dort bekommst du ein Drittel ( Verdienst ca. 100 mio.)
Zitieren Antworten
Von: yasmin11 | 06.01.2008 23:29:49
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
wie ist es eigentlich mit dem Beruf Psychologe, oder Pädagogin, ist viel kohle drinn?
Zitieren Antworten
Von: hippijoe | 21.01.2008 00:06:45
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
hallo, ich hätt auch mal ne frage.
Wie siehts aus wenn man ein vertriebsingenieurstudium beginnt, wie sind da die berufsaussichten und die gehaltsdurchschnitte?

Vielen dank!
Zitieren Antworten
Von: abi'09 | 24.01.2008 20:11:20
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
hallo, ich hab vor nach meinem abi zur EUFH ( Europäische Fachhochschule)zu gehen und dort, falls ich angenommen werde, meinen Master of Arts in bwl ( im Bereich INdustriemanagement) zu machen. Denkt ihr ich hab nach dem ganzen kram die chance richtig kohle zu verdienen, denn schließlich hat diese FH richtig dicke Partnerunternehmen wie zB. Porsche, Mercedes, T-com, die dann auch bevorzugt Eufh absolventen
in ihr Unternehmen holen.
Danke!
Zitieren Antworten
Von: Anonymer Teilnehmer | 24.01.2008 20:24:23
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
Streng dich an, mach Praktika da, dann hast du gute Chancen. Denke, dass geht genauso gut von anderen Unis/FHs aus, aber wenn die schon die Kontakte haben, dann nutze sie.
Wünsche dir nur, dass du nicht irgendwann feststellst, dass Geld nicht alles ist winking smiley
Zitieren Antworten
Von: Gast | 05.02.2008 09:12:45
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
Wenn Du keine Familie hast, nur eine kleine Mietwohnung und sonst keine Verpflichtungen ist das sicher richtig.
Hat man allerdings eine Familie oder man hat gebaut, weil man nicht ewig Miete zahlen will, weißt Du was Du dann für Abgaben hast ?
Selbst wenn die monatliche Rate für ein Haus weniger ist als für eine Mietwohnung, hat man trotzdem viele Ausgaben, die im Monat noch dazukommen:
4 Personenhaushalt: Nahrung , Kfz Kosten (Benzin, Steuern, Versicherung), Strom/Gas, Wasser, Grunderwerbssteuer, Müll, Ausgaben für die Kinder (Schulausgaben, Sport, Klassenfahrten etc.), (Schornsteinfeger), und und und.......Und ab und zu will man vielleicht auch mal was unternehmen oder sich neue Kleidung kaufen.

Da siehst Du, selbst wenn da das Kindergeld noch dazukommt ganz schön alt aus. Und eine Eigentumswohnung oder ein Haus kannst Du Dir nicht leisten.
Und ich hätte keine Lust dazu, ewig Miete zu bezahlen. Das Geld ist nämlich definitiv rausgeschmissen.

Gruß
Zitieren Antworten
Von: woodstock | 05.02.2008 13:46:45
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
@yasmin11

weit unterdurchschnittlich
Zitieren Antworten
Von: .Gast. | 18.02.2008 18:13:29
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
Wie ist das denn mit dem Beruf als Innenarchitekt. Der interessiert mich sehr, jedoch möchte ich mich nicht mit den durchschnittlichen 1500-1600 euro netto zufrieden geben. gibt es da noch irgendwelche apprupten alternativen im gehalt oder kann man in diesem thema nichts mehr machen? danke im vorraussmiling smiley
Zitieren Antworten
Von: student86 | 18.02.2008 18:20:03
Re: Berufe mit hohem Gehalt!
Innenarchitektur ist ja nun wirklich nicht der Beruf der viel Geld einbringt. Gibt reichlich gute Innenarchitekten auf dem Markt, das drückt die Gehälter.
Zitieren Antworten



Beitrag schreiben
Dein Nickname     oder opt.  Anmelden » | Registrieren »
Betreff  
Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 14 plus 24?

Nutzungsbedingungen

Im Folgenden eine Kurzfassung. Die ausführliche und relevante Version kann hier nachgelesen werden.
  • Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt. Keine Beleidigungen oder Diffamierungen etc.!
  • Beiträge nur in Deutsch (oder Englisch)!
  • Die IP wird (nur beim Schreiben eines Beitrages) für ca. 2 Monate gespeichert (Schutz gegen Spammer+Spinner).
  • Beim Thema bleiben, nicht ausschweifen.
  • Für das Posten von Umfragen/Befragungen gelten besondere Regeln (siehe in der Langfassung der Nutzungsbedingungen).
  • Keine Gewähr für die Richtigkeit von Behauptungen in einzelnen Beiträgen. Beiträge, die aus unserer Sicht falsche Behauptungen enthalten oder andeuten, können ohne Begründung gelöscht werden.
  • Persönliche Daten (E-Mailadresse, Telefonnummer) in Beiträgen vermeiden.
  • Das Forum ist öffentlich zugänglich und wird auch von Suchmaschinen erfasst.
  • Keine Werbung und keine Terminankündigungen in Forenbeiträgen!
  • Hinweis für JournalistInnen: Bitte vorher anfragen, bevor per Forenbeitrag nach Interviewpartnern gesucht wird.
Beiträge können ohne die Angabe von Gründen gelöscht werden. In der Regel liegt dann ein Verstoß gegen die ausführlichen Nutzungsbedingungen vor.

Hinweis: Eine Registrierung ist für das Schreiben des Beitrages nicht notwendig. Nur die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen. Wer sich nicht registriert, muss diese Zustimmung bei jedem Schreiben eines Beitrags erneut erteilen.
 
Dieses Forum wird mit der freien Software Phorum betrieben.

Tipps + Hintergründe


Diese Seite verlinken »

Login
Nickname

Passwort




Nutzungsbedingungen »


NeueR NutzerIn
Möchtest Du Deinen Nickname sichern, damit ihn andere nicht benutzen können, private Nachrichten verschicken oder noch mehr? Dann registriere Dich jetzt.



 
 

14:04 | Johnny72
13:54 | Muggel »
13:50 | vica_94 »
13:50 | Mayam »
13:50 | Steige durch
13:46 | 23871
13:46 | Lirielle »

Studis Online Logo (kleinere Variante)