BAföG-Forum (allgemeine Fragen)

Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?

Seite 1 von 2
Von: Silent | 08.04.2009 13:56:19
Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Hallo,

weiß jemand woher man einen Antrag auf Vorabentscheidung für elternunabhängiges Schülerbafög bekommt?
(Mein zuständiges Amt für Ausbildungsförderung behauptet sie hätten so einen Antrag nicht)
Wie lange beträgt die Wartezeit für einen Vorabentscheid im Durchschnitt?

Viele Grüße

Silent

Hinweis: Registrierte NutzerInnen sehen hier keine Werbung
Zitieren Antworten
Von: huba | 08.04.2009 14:39:05
Re: Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Stimmt, den Antrag gibt es nicht. Man kann im Vorfeld nicht rechtsverbindlich prüfen, ob jemand elternunabhängig gefördert wird.

(In der BOS, der FOS 13 oder einem Kolleg ist dies aber stets der Fall)
Zitieren Antworten
Von: Silent | 08.04.2009 17:20:34
Re: Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Ich meinte den ganzen normalen Antrag auf Vorabentscheidung, wo man nicht die Höhe erfährt, sondern 1 Jahr rechtsverbindlich ob man überhaupt Bafög bekommt.
Vorabentscheidung nach § 46 Abs. 5 Satz 1 Nr. 2 BAföG

Könnte man diesen Antrag in dem Fall stellen, falls man ein Kolleg besuchen möchte,wenn ja wie?
Zitieren Antworten
Von: Renate | 08.04.2009 17:23:59
Re: Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Formlos beantragen.
Zitieren Antworten
Von: Silent | 08.04.2009 18:52:56
Re: Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Inwiefern formlos? Brauche ich dafür keinen Vordruck vom Amt? Welche Daten soll ich dann der Behörde mitteilen, damit diese beurteilen kann, ob ich für den Bildungsgang Bafög erhalte?

MfG
Zitieren Antworten
Von: huba | 08.04.2009 19:09:18
Re: Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Es gibt einige wenige Fälle, in denen eine Vorabentscheidung möglich ist. (Die stehen in §46 Abs.5)
Bei den anderen Fällen bekommst Du zwar eine Antwort, aber keinen rechtsmittelfähigen Bescheid auf den Du Dich berufen kannst.

Fülle einfach die 1 Seite von Formblatt 1 und den Lebenslauf aus. Und ein formloses Anschreiben, dass Du einen Antrag auf Vorabentscheid stellst.

Wie gesagt, die Frage nach elternunabhängig oder elternabhängig wird dabei nicht explizit geklärt.
Zitieren Antworten
Von: ksu | 21.03.2013 09:35:56
Re: Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Hallo,

ich habe auch eine Frage zum Antrag auf Vorabentscheidung.
Bei welchem BAföG-Amt muss man den Antrag auf Vorabentscheidung stellen?
Beim BAföG-Amt des Wohnortes oder beim zuständigen BAföG-Amt des Studienortes?

Danke im Voraus

ksu
Zitieren Antworten
Von: huba | 21.03.2013 09:54:20
Re: Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Bei dem Amt, dass auch später für die Förderung zuständig wäre. Für ein Studium also die BAföG Ämter bei den Studentenwerken, welche die betreffende Hochschule betreuen oder in Rheinland-Pfalz die der Hochschule.
Zitieren Antworten
Von: ksu | 21.03.2013 10:13:04
Re: Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Verstehe ich das richtig? Wenn ich an mehreren Hochschulen bewerben will, soll ich bei jedem zuständigen BAföG-Amt den Antrag auf Vorabentscheidung stellen?
Zitieren Antworten
Von: huba | 21.03.2013 10:34:24
Re: Bafög-Antrag auf Vorabentscheidung?
Hab ich so nicht gesagt.

Wenn es stets um den gleichen Sachverhalt geht, dann bindet die Entscheidung eines Amtes beim Vorabentscheid auch alle anderen Ämter.

(man könnte natürlich bei problematischen Sachverhalten auf die Idee kommen, mehrere Ämter zu fragen - ohne sie darüber zu informieren - in der Hoffnung, dass wenigstens ein Amt zustimmt.)
Zitieren Antworten
Seite 1 von 2

Themenübersicht Neues Thema



Beitrag schreiben
Dein Nickname     oder opt.  Anmelden » | Registrieren »
Betreff  
Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 1 plus 8?

Nutzungsbedingungen

Im Folgenden eine Kurzfassung. Die ausführliche und relevante Version kann hier nachgelesen werden.
  • Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt. Keine Beleidigungen oder Diffamierungen etc.!
  • Beiträge nur in Deutsch (oder Englisch)!
  • Die IP wird (nur beim Schreiben eines Beitrages) für ca. 2 Monate gespeichert (Schutz gegen Spammer+Spinner).
  • Beim Thema bleiben, nicht ausschweifen.
  • Für das Posten von Umfragen/Befragungen gelten besondere Regeln (siehe in der Langfassung der Nutzungsbedingungen).
  • Keine Gewähr für die Richtigkeit von Behauptungen in einzelnen Beiträgen. Beiträge, die aus unserer Sicht falsche Behauptungen enthalten oder andeuten, können ohne Begründung gelöscht werden.
  • Persönliche Daten (E-Mailadresse, Telefonnummer) in Beiträgen vermeiden.
  • Das Forum ist öffentlich zugänglich und wird auch von Suchmaschinen erfasst.
  • Keine Werbung und keine Terminankündigungen in Forenbeiträgen!
  • Hinweis für JournalistInnen: Bitte vorher anfragen, bevor per Forenbeitrag nach Interviewpartnern gesucht wird.
Beiträge können ohne die Angabe von Gründen gelöscht werden. In der Regel liegt dann ein Verstoß gegen die ausführlichen Nutzungsbedingungen vor.

Hinweis: Eine Registrierung ist für das Schreiben des Beitrages nicht notwendig. Nur die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen. Wer sich nicht registriert, muss diese Zustimmung bei jedem Schreiben eines Beitrags erneut erteilen.
 
Dieses Forum wird mit der freien Software Phorum betrieben.

BAföG-FAQ

Diese Seite verlinken »

Login
Nickname

Passwort




Nutzungsbedingungen »


NeueR NutzerIn
Möchtest Du Deinen Nickname sichern, damit ihn andere nicht benutzen können, private Nachrichten verschicken oder noch mehr? Dann registriere Dich jetzt.



 
 

13:15 | freude am fahren
13:13 | Vicca
13:12 | hewitt »
13:10 | LadyH »
13:07 | Coyotox
13:05 | Morale »

Studis Online Logo (kleinere Variante)